Umfrage: Wichtige Versicherungen für junge Leute Nebensache

Laut einer aktuellen Umfrage unter jungen Deutschen im Auftrag der Allianz halten nur 35 Prozent der Befragten die Privat-Haftpflichtversicherung für wichtig, noch weniger sind es beim Berufsunfähigkeitsschutz (17 Prozent). Die Allianz will nun verstärkt junge Leute ansprechen.

junger mann am laptopDie private Rentenversicherung folgt mit 13 Prozent auf Platz drei der als wichtig erachteten Versicherungen. An der repräsentativen Befragung durch das Marktforschungsinstitut GfK nahmen rund 2.000 der 18- bis 29-jährigen Deutschen teil. Das Fazit der Studienmacher: Junge Deutsche unterschätzen die Bedeutung von Versicherungen, die von Verbraucherschützern empfohlen werden. Dies seien vor allem die private Haftpflichtversicherung sowie die Berufsunfähigkeitsversicherung.

„Versicherungen sind nach wie vor bei den jungen Menschen ein wenig beliebtes Thema und werden in ihrer Wichtigkeit stark unterschätzt. Das wollen und müssen wir ändern, indem wir ihnen auf neuen Kommunikationswegen mit mehr Engagement, Empathie und auf Augenhöhe begegnen“, sagt Bernd Heinemann, Vorstand Marktmanagement der Allianz Deutschland.

Die Allianz will nun verstärkt junge Leute von der Notwendigkeit eines ausreichenden Versicherungsschutzes überzeugen. So hat der Versicherer beispielsweise kurze Video-Clips mit einer jungen angehenden Versicherungskauffrau gedreht. Nach Aussage der Macher erkläre sie einfach und humorvoll, warum eine Berufsunfähigkeits- oder eine private Haftpflichtversicherung sinnvoll sei. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.