W&W legt neuen Tarif für Motorradfahrer auf

Die Württembergische Versicherung erweitert ihr Angebot in der Kraftfahrtsparte. Ab sofort bietet das Unternehmen die Premium-Variante in der Fahrzeugversicherung auch für Motorradfahrer an. 

motorradDie Tochter des Stuttgarter Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische legt eine Kraftrad-Police auf, die bis zu 15 Monate Neupreisentschädigung abdecken soll. Die Kaufpreisentschädigung gelte bis zu zwölf Monate nach Totalschaden, Brand oder Diebstahl, teilt das Unternehmen mit.

Zudem habe man, so der Versicherer, die Deckungssumme im Rahmen der Haftpflichtversicherung auf 100 Millionen Euro pauschal und auf zwölf Millionen Euro bei Personenschäden erhöht. Darüber hinaus seien Zusammenstöße mit „Tieren aller Art“ in den Deckungsumfang aufgenommen worden.

Als Alleinstellungsmerkmal der Police bewirbt die Württembergische ferner, dass die Motorradschutzbekleidung des Fahrers beitragsfrei mitversichert wird. Darüber hinaus könne sie auch für einen Aufpreis von 25 Euro im Jahr gegen Stürze in der Teilkasko und in der Vollkasko mitversichert werden.

Als weitere Besonderheit der Offerte preist der Versicherer den beitragsfreien Einschluss der sogenannten GAP Deckung bei Leasing-Fahrzeugen an, die im Falle eines Totalschadens die finanzielle Lücke zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Buchwert der Leasinggesellschaft schließen soll. Eine Marktneuheit biete der Tarif außerdem mit der Garagen- und Boxenversicherung für nicht zugelassene oder nicht zulassungsfähige Fahrzeuge. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.