31. Mai 2011, 10:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Württembergische erweitert Kfz-Tarife

Die Württembergische Versicherung, eine Tochter des Stuttgarter Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische (W&W), wartet ab Juli 2011 in der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung, in der Kaskoversicherung und beim Schutzbrief mit Neuerungen auf.

Auto-versicherung-vertrag-127x150 in Württembergische erweitert Kfz-Tarife Unternehmensangaben zufolge beträgt beim “Premium Schutz” der Kfz-Haftpflichtversicherung beispielsweise die Deckungssumme bei Personenschäden 15 Millionen Euro je geschädigte Person statt bisher zwölf Millionen Euro. Zudem sei künftig der sogenannte “Auslands-Schaden-Schutz” beitragsfrei enthalten. Ab der zweiten Jahreshälfte wird im Premium Schutz zudem die Vorfälligkeitsentschädigung bei kreditfinanzierten Fahrzeugen im Falle eines Totalschadens oder einer Totalentwendung von der Württembergischen übernommen. Zudem wurde der Versicherungsschutz um den Diebstahl von mobilen Navigationsgeräten aus verschlossenen Fahrzeugen ausgeweitet.

Die optionalen Zusatzbausteine wie “Rabatt-Schutz” und “Fahrer-Schutz” wurden laut eigenen Angaben ebenfalls verbessert und können nun nicht mehr nur im Premium Schutz, sondern auch im “Kompakt Schutz” hinzugewählt werden. Der ehemalige “Schutzbrief Plus” ist künftig im “Schutzbrief Classic” enthalten und bietet beispielsweise die Organisation von Krankenbesuchen bei schweren Verletzungen, die einen Rücktransport unmöglich machen, oder die Beschaffung von Ersatzdokumenten im Ausland.

Neu sind laut der Württembergischen darüber hinaus Nachlässe zum Beispiel für junge Versicherungsnehmer bis 30 Jahre, die eine Lebens- oder eine Krankenversicherung bei der Versicherung haben, oder zum Beispiel für Fahrer von Kleinstwagen. Weiterhin gibt es Nachlässe für Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb sowie für Kunden, die einen Bauspar- oder Darlehensvertrag bei der W&W-Gruppe besitzen.

Für Oldtimer, Youngtimer und Sammler (“Best for Cars”) aber auch für andere Fahrzeugarten wie Exoten, Motorräder, Camping- oder Fun-Fahrzeuge hält die Württembergische zudem Spezialtarife bereit. (te)

Foto: W&W

Ihre Meinung



 

Versicherungen

EU-Taxonomie: Die Förderung nachhaltiger Kapitalanlagen ist eine Scheinlösung

Mehr nachhaltige Geldanlagen führen nicht zu mehr nachhaltiger Entwicklung. Durch den Aktionismus versucht die Politik, sich von ihrer realwirtschaftlichen Verantwortung zu befreien. Die jüngste Diskussion, ob Atomkraft als nachhaltig angesehen werden kann, ist für deren Finanzierung unerheblich, meint die auf die Beratung institutioneller Anleger und nachhaltige Investments spezialisierte Wettlauffer Wirtschaftsberatung.

mehr ...

Immobilien

Wohn- und Geschäftshäuser – das Motto lautet: Raus aus der Stadt

Der Trend raus aus der Stadt setzt sich auch bei Transaktionen von Wohn- und Geschäftshäusern fort. So stieg die Zahl der Verkäufe von 2017 bis 2018 in allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands zusammen um vier Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse des neuen Von-Poll-Immobilien-Marktberichts für Wohn- und Geschäftsimmobilien in Deutschland 2019.

mehr ...

Investmentfonds

Von der Saisonalität von Silber profitieren

Meistens steigt der Silberpreis von Januar bis Ende Februar stark an. Diese Saisonrally sollte genutzt werden, sagt Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG.

mehr ...
20.01.2020

Kaufrausch in China

Berater

Zahl der Start-ups legt deutlich zu

Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen in Deutschland ist erneut gestiegen. Dies zeigt der neue KfW Start-up-Report, der die Zahl und Struktur von
innovations- oder wachstumsorientierten Unternehmen untersucht, die maximal 5 Jahre alt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project legt offenen Spezial-AIF mit “Develop and hold”-Strategie auf

Im Dezember 2019 hat der Immobilien Asset Manager Project Investment von zwei Versicherungsgesellschaften Kapitalzusagen in Höhe von 100 Millionen Euro für den offenen Spezial-AIF “WohnInvest MS Fonds” erhalten, wie das Unternehmen jetzt mitteilt. Das Konzept unterscheidet sich von den Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

Digitalsteuer: Macron will Deal mit Trump

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

mehr ...