Inter startet neuen Krankenvolltarif

Die Inter Krankenversicherung hat zum 1. Mai 2012 einen neuen Tarif in der Krankenvollversicherung ins Leben gerufen. Hauptmerkmal sei dabei, dass Kunden den Inter QualiMed an ihre individuelle Lebenssituation anpassen können, teilt das Mannheimer Unternehmen mit.

Zahnarzt Zahn VersicherungWählbar sind eine Basis-, eine Exklusiv- oder eine Premiumvariante mit jeweils drei unterschiedlichen Selbstbehaltstufen für ambulante und zahnärztliche Behandlung. Pro Kalenderjahr liegt die Selbstbeteiligung bei 300, 600 oder 1.200 Euro. Innerhalb des Dreistufenmodells seien variable Preisgestaltungs- und Wechselmöglichkeiten möglich, betont die Inter.

Als Tarif-Besonderheiten nennt der Versicherer unter anderem, dass Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen und professionelle Zahnreinigungen nicht auf den Selbstbehalt angerechnet werden. Zudem sollen diese Leistungen nicht den Anspruch auf eine Beitragsrückerstattung (BRE) beeinflussen. Die BRE bei Leistungsfreiheit beträgt drei Monatsbeiträge in den ersten drei vollen Kalenderjahren. Nach sieben leistungsfreien Jahren beträgt die maximale BRE bis zu sechs maßgebliche Monatsbeiträge, heißt es. Darüber hinaus verspricht die Inter ihren Kunden eine überdurchschnittliche Erstattung im Zahnbereich.

„Neben der Flexibilität spielen auch Leistung und Transparenz bei einer Krankheitskostenvollversicherung eine wichtige Rolle“, sagt Peter Thomas, Vorstandsvorsitzender der Inter Versicherungsgruppe. Dies habe man bei der Produktentwicklung berücksichtigt. Im Übrigen sei die Einführung einer neuen Krankenvollversicherung zum jetzigen Zeitpunkt auch ein klares Bekenntnis der Inter zur Privaten Krankenversicherung und damit zum dualen System in Deutschland, ergänzt Thomas. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.