Ergo schraubt Überschussbeteiligung zurück

Mit der Ergo Lebensversicherung hat der erste der zehn großen Versicherer die Gesamtverzinsung für das Neugeschäft deutlich um 0,6 Prozentpunkte auf künftig 3,2 Prozent gesenkt. Die Senkung, die zuvor schon auch kleinere Versicherer angekündigt hatten, wird mit anhaltenden Niedrigzinsen an den Kapitalmärkten begründet.

ueberschussbeteiligung ergoIn der neuen Tarifgeneration schreibt die Ergo Lebensversicherung ihren Kunden noch eine Gesamtverzinsung von 3,55 Prozent gut. Einer Unternehmensmitteilung zufolge will Ergo so „die finanzielle Stärke der Lebensversicherung sichern“. Man setze mit der Entscheidung „ein klares Zeichen“: Bei der Altersvorsorge zähle „nachhaltige Sicherheit“ mehr als „kurzfristige Renditeversprechen“.

Laut dem Versicherer ist ein Ende der durch die Politik der Zentralbanken initiierten Niedrigzinsphase nicht absehbar. Diese treffe Versicherer und ihre Kunden besonders hart, da ein Großteil der Kapitalanlage in sichere Zinspapiere fließe. Durch ihre „stabilitätsorientierte Investmentstrategie“ könne Ergo der schwierigen Situation an den Finanzmärkten jedoch „aus einer Position der finanziellen Stärke“ begegnen.

„Wir haben bereits 2005 begonnen, uns gegen nachhaltig niedrige Zinsen abzusichern“, sagt Daniel von Borries, Mitglied des Vorstands der Ergo-Versicherungsgruppe und verantwortlich für Lebensversicherung und Kapitalanlage. „Es wäre fatal, in der aktuellen Niedrigzinsphase diese stabilitätsorientierte Strategie zu ändern.“

Die künftige Verzinsung bei der Ergo Lebensversicherung im Detail: 2013 beträgt die Summe aus Garantiezins und laufender Verzinsung 3,2 Prozent (2012: 3,8 Prozent). Dazu kommen unverändert 0,35 Prozent aus Schlussüberschuss und Sockelbeitrag an den Bewertungsreserven. Die Kunden der Victoria Lebensversicherung erhalten drei Prozent aus Garantiezins und laufender Verzinsung (2012: 3,5 Prozent). Inklusive Schlussüberschuss und Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von zusammen unverändert 0,35 Prozent zahlt die Victoria Leben im Jahr 2013 eine Gesamtverzinsung von 3,35 Prozent (2012: 3,85). Bestandskunden erhalten sowohl bei der Ergo Leben als auch bei der Victoria Leben mindestens den Garantiezins. Dieser kann bei älteren Tarifgenerationen höher sein als die für 2013 deklarierte Gesamtverzinsung. (te)

Foto: Ergo

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.