AfW stellt Vermittlerkodex vor

Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) hat einen Kodex für Versicherungsvermittlung und -beratung entwickelt. Der AfW-Vorstand empfiehlt seinen Mitgliedern, diese elf Regeln zu befolgen.

Der AfW-Vorstand (v.l. Carsten Brückner, Frank Rottenbacher, Norman Wirth) hat einen eigenen Verhaltenskodex für die Versicherungsvermittlung und -beratung veröffentlicht.

Eigentlich wäre nach Ansicht des AfW der Satz „AfW-Mitglieder arbeiten kundenorientiert und halten sich an Recht und Gesetz“  ausreichend als Kodex – sofern ein solcher überhaupt erforderlich sei–, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung des Verbands.

Am derzeit kursierenden Basis-Kodex habe der AfW nicht mitgearbeitet und halte diesen „für wenig dringend“, da er fast ausschließlich die gesetzlichen Vorschriften in anderen Worten wiedergebe und nicht unabhängig überprüfbar sei. „Ein solcher Kodex ist eher Augenwischerei“, so der AfW.

Kodex soll Zusammenarbeit mit Versicherern erleichtern

Wie der AfW weiterhin mitteilt, sei der  Verband nicht auf eine Mitarbeit an dem sogenannten Basis-Kodex angesprochen worden, womit auch die über 1700 im AfW organisierten Vermittler und Vermittlerunternehmen berücksichtigt geblieben seien. Der Verband schließe sich dennoch ob des Versuchs der Einheit der Branche und in dem Bewusstsein, dass es derzeit deutlich dringendere Probleme als einen Kodex gebe, dem derzeit kursierenden Basiskodex –wenn auch mit einigen Modifikationen – an.

Um ihnen die Zusammenarbeit mit Versicherungsunternehmen zu erleichtern, gibt der AfW seinen Mitgliedern zudem einen eigenen Kodex an die Hand. Dieser basiert auf dem aktuellen Basis-Kodex und der Fortführung des bereits 2002 entworfenen Wohlverhaltenskodex der damaligen Aktionsgemeinschaft der Finanzdienstleisterverbände (AGFin), in der verschiedene Vermittlerverbände organisiert waren.

 

Seite zwei: AfW-Kodex zur Versicherungsvermittlung und –Beratung

1 2Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.