Anzeige
Anzeige
20. Mai 2014, 08:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzchef 24 bringt Gewerbeservice für Versicherungsmakler

Mit Finanzchef Pro präsentiert die Finanzchef 24 GmbH einen neuen Gewerbeservice für Versicherungsmakler, der den Angebotsvergleich und die Eindeckung von kleinen und mittleren Gewerberisiken erleichtern soll.

Gewerbeimmo in Finanzchef 24 bringt Gewerbeservice für Versicherungsmakler

Neuer Service hilft Maklern beim Angebotsvergleich von Gewerbeversicherungen.

Seit Anfang Mai 2014 können Vermittler auf www.finanzchefpro.de Gewerbeversicherungsangebote der Sparten Haftpflicht und Inhalt für ihre Kunden aus über 800 Betriebsarten von zwölf führenden Versicherern online vergleichen. “Unser Ziel ist es, Versicherungsmaklern so viel Arbeit wie möglich abzunehmen, damit sie sich voll auf die Kundenakquise und Beratung konzentrieren können”, sagt Hendrik Rennert, Geschäftsführer der Finanzchef 24.

Wirtschaftlichkeit durch intelligente Technologie

“Gerade im Kleingewerbe passen Aufwand und Ertrag für den Makler oft nicht zusammen: Risikodatenerfassung, Angebotsausschreibung, Bedingungsvergleiche, Beratungsdokumentation – all das ist sehr zeitintensiv, wenn man seine Aufgabe als Makler gewissenhaft erfüllen möchte. Das Ganze ist aus unserer Sicht nur wirtschaftlich, wenn der Makler durch intelligente Technologie unterstützt wird”, so Rennert weiter.

Finanzchef Pro biete Versicherungsmaklern deshalb erstmals einen vollständigen Onlinevergleich an. Für jede Betriebsart würden alle relevanten Risikodaten eines Kunden individuell erfasst und automatisch in einem elektronischen Beratungsprotokoll gespeichert.

Detaillierter Leistungsvergleich

Der Makler könne passende Tarife in einem detaillierten Leistungsvergleich für den Kunden gegenüberstellen und alle für die Beratung notwendigen Unterlagen einsehen und ausdrucken. Möchte der Makler den Versicherungsschutz für seinen Kunden beantragen, könne er dies mit wenigen „Klicks“ online tun.

Für den Makler sei Finanzchef Pro kostenlos. “Die Versicherungsanträge der Makler werden über eine Direktanbindung eingereicht, die wir im Vorfeld mit den Versicherern verhandelt haben. Denn wir glauben, dass der Makler immer die volle Kontrolle über seinen Bestand haben sollte”, erklärt Hendrik Rennert.

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Bundestagswahl: “Positive Schlüsse sind voreilig”

‘Die kleinen Parteien sind die großen Gewinner’, so sehen Vermögensverwalter und Investmentmanager das Wahlergebnis der Bundestagswahl. Cash. hat die Statements einiger Gesellschaften stellvertretend zusammengefasst. Was erwarten sie für die Wirtschaftspolitik und welche Ratschläge geben sie Anlegern?

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...