Anzeige
17. Januar 2014, 14:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ADAC und Zurich verlängern Kooperation

Der Allgemeine Deutschen Automobil-Club (ADAC) und die Zurich Gruppe Deutschland setzen ihr Joint Venture, den KfZ-Versicherer ADAC Autoversicherung, bis Ende 2019 fort. Den Vertrag haben der ADAC-Präsident Peter Meyer und der Zurich-Vorstandsvorsitzende Ralph Brand in München unterzeichnet.

KfZ-Versicherer: ADAC und Zurich verlängern Kooperation

ADAC-Präsident Peter Meyer und der Zurich-Vorstandsvorsitzende Ralph Brand: “Unser gemeinsames Unternehmen hat sich hervorragend entwickelt. Da ist es nur logisch und konsequent, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter fortsetzen.”

Die Zurich Gruppe Deutschland hält 51 Prozent der Anteile an dem in München ansässigen KfZ-Versicherer, die ADAC-Schutzbrief Versicherung 49 Prozent. Seit Gründung der Gesellschaft Ende 2007 habe sich der Bestand an Policen von rund 300.000 auf über 630.000 mehr als verdoppelt. Die Beitragseinnahmen lagen im Jahr 2013 demnach bei 223 Millionen Euro.

Martin Schmelcher in den Vorstand berufen

Zum Jahreswechsel hat es personelle Veränderungen an der Spitze des KFZ-Versicherers gegeben: Neu in das fünfköpfige Vorstandsgremium unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Josef Halbig (Mitglied des Vorstandes ADAC-Schutzbrief Versicherung) ist Martin Schmelcher gerückt. Schmelcher ist zum Jahresende 2013 vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zur ADAC Autoversicherung gewechselt.

Er folgt dort auf das bisherige Vorstandsmitglied James Wallner, der mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zum Mitglied der Vorstände ADAC-Schutzbrief Versicherun  sowie der ADAC-Rechtsschutz Versicherung bestellt wurde. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist Dr. Michael Mertens (Zurich), weitere Mitglieder des Vorstandes sind Dr. Jochen Kriegmeier und Dr. Rolf Ulrich (beide Mitglieder des Vorstandes der Zurich Gruppe Deutschland).

Aufsichtsratschef ist ADAC-Präsident Peter Meyer. Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Ralph Brand als Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland. Weiteres Aufsichtsrats-Mitglied ist ADAC Geschäftsführer Raimund Müller. (jb)

Foto: Zurich

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Der Neubau kommt in Schwung

Wie seit langem erhofft, kommt der Neubau in der Bundesrepublik allmählich in Schwung. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis), die die Behörde am Donnerstag in Wiesbaden bekannt gab.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Kein Widerrufsrecht bei Zustimmung zu Mieterhöhung

Mieter können ihre einmal gegebene Zustimmung zu einer schriftlich verlangten Mieterhöhung nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht widerrufen. Das verkündete das Gericht am Nachmittag.

mehr ...