Anzeige
30. September 2014, 12:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Unfallversicherung: Junge Menschen im Fokus

Die besten Vertriebschancen für Unfallversicherungen eröffneten sich Maklern bei den 18- bis 24-Jährigen, teilen die Basler Versicherungen auf Basis einer Umfrage unter 1.000 Personen mit. Der Grund: In dieser Altersgruppe wechselten viele junge Menschen aus der Familienversicherung in eine eigenständige Absicherung. Doch viele Bürger haben Vorbehalte gegen eine Unfall-Police.

Unfallversicherung: Junge Menschen im Fokus

Unfallrisiko nicht nur beim Mountainbike-Fahren hoch: Die Experten der Basler weisen darauf hin, dass die meisten Unfälle in alltäglichen Situationen im Haushalt oder bei Massensportarten wie Fußball oder beim Fahrradfahren passierten.

In der Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen rangiere das Thema “Sicherheit” mit 90 Prozent der Nennungen an zweiter Stelle der Umfrage, nur “Spaß und Freude” sei den jungen Menschen noch wichtiger (98 Prozent), berichtet die Basler. Auf den Plätzen drei und vier folgen demnach “Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen” mit 86 Prozent und der Wunsch nach “Selbstverwirklichung” mit 84 Prozent.

“Junge Menschen häufiger Risiken ausgesetzt”

Aus Sicht der Experten der Basler ergeben sich daraus “gute Beratungsansätze” für Versicherungsmakler, um eine Absicherung für den Unglücksfall zu thematisieren. “Junge Leute lernen, Verantwortung zu übernehmen und suchen nach einer Klammer für die sich teils widersprechenden Bedürfnisse ‘Spaß’ und ‘Sicherheit'”, heißt es. Zudem setzten sich junge Menschen häufiger Risiken aus, etwa im Straßenverkehr, beim Sport und bei anderen Freizeitaktivitäten.

Jeder dritte Bürger lehnt eine Unfallversicherung ab

Gleichwohl räumt der Versicherer ein, dass “längst nicht jeder Deutsche” von einer Unfallversicherung überzeugt sei. Laut Umfrage lehnt es jeder dritte Bundesbürger (31 Prozent) ab, eine derartige Police abzuschließen.

Als Hauptablehnungsgrund geben die Nicht-Versicherten einen “risikoarmen Alltag” (74 Prozent) an. Die Experten der Basler weisen allerdings darauf hin, dass die meisten Unfälle in alltäglichen Situationen im Haushalt oder bei Massensportarten wie Fußball oder beim Fahrradfahren passierten.

Als weitere Hinderungsgründe nannten die Befragten: unstimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis (67 Prozent) und Unsicherheit darüber, ob sie überhaupt eine Absicherung benötigen (65 Prozent). (lk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Preventicus, SkinVision, TeleClinic: Generali baut Gesundheitsservices aus

Die Generali Deutschland treibt die digitale Transformation voran: Nun hat die private Krankenversicherungstochter des Versicherungskonzerns, die Central, im Bereich Gesundheit Kooperationen mit den Start-ups Preventicus, SkinVision und TeleClinic angekündigt. Ziel sei es, durch die Zusammenarbeit den digitalen Service für die Versicherten auszubauen.

 

mehr ...

Immobilien

Zusätzlicher Investor für Frankfurt Airport Center

Die Erwe Immobilien AG, Frankfurt am Main, wird sich neben ihrem laufenden Auftrag zur Projektentwicklung und Projektsteuerung nun am Frankfurt Airport Center (FAC) direkt beteiligen.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett steigt bei JPMorgan ein – Aktien für vier Milliarden Dollar

Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei der größten US-Bank JPMorgan eingestiegen. Im dritten Quartal wurden mehr als 35 Millionen Aktien des Geldhauses gekauft.

mehr ...

Berater

MLP: “Respekt vor den Risiken”

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse in den ersten neun Monaten des Jahres um fünf Prozent auf 462,5 Millionen Euro ausbauen. Dabei entwickelten sich die Gesamterlöse nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal mit einem Zuwachs von acht Prozent besonders dynamisch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...