Zurich mit neuem Risiko-Prüfsystem

Der Versicherer Zurich gibt Maklern ein neues Risiko-Prüfsystem an die Hand. Der „Zurich RizikoCheck“ soll helfen, den Antrags- und Prüfungsprozess beim Abschluss von Biometrie-Produkten zu verkürzen. Demnach soll der Kunde bereits im Beratungsgespräch das Ergebnis seiner Gesundheitsprüfung erfahren.

Marcus Nagel, Zurich, strebt eine schnellere Risikoprüfung an.

Der Kunde werde umgehend über das Ergebnis seiner Risikoprüfung informiert, so dass ohne zeitliche Verzögerungen eine Policierung erfolgen könne, teilt der Versicherer mit. Der Zurich RizikoCheck ist in die Online-Rechner-Software des Unternehmens eingebunden und soll zunächst nur den unabhängigen Vermittlern angeboten werden.

Den anderen Vertriebswegen werde Zurich Pilotanwendungen zugänglich machen, heißt es. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Bonner Versicherer den „Medical Home Check“ entwickelt. Dabei handelt es sich um eine medizinische Vor-Ort-Prüfung, die den Antragsprozess bei hochsummigen Lebensversicherungen erleichtern soll.

Weitere Maßnahmen in 2014 geplant

„Mit unseren neuen Serviceangeboten kommen wir den Interessen unserer Kunden und Vermittler nach einer unkomplizierteren und schnelleren Risikoprüfung entgegen“, sagt Marcus Nagel, Vorstand Leben der Zurich Versicherung in Deutschland.

In 2014 werde man weitere Maßnahmen zur Prozessverbesserung ergreifen, ergänzt Nagel. So befänden sich zum Beispiel die elektronische Antragsdatenübermittlung und die elektronische Unterschrift bereits in der Umsetzungsphase. (lk)

Foto: Zurich Leben

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.