Arag SE holt Dirksen in den Vorstand

Dr. Renko Dirksen (38) ist zum 1. Juli in den Vorstand des Düsseldorfer Versicherungskonzerns Arag SE berufen worden. Im Konzernvorstand der Arag soll Dirksen ein neu geschaffenes Ressort mit den Zuständigkeiten für Konzernentwicklung, M&A sowie Betriebsorganisation verantworten, teilte einer der weltweit größten Rechtsschutzversicherer mit.

Renko Dirksen behält seine Vorstandsmandate bei den Arag-Töchterunternehmen Leben und Kranken.

Dirksen ist derzeit Mitglied der Vorstände der Arag Lebensversicherungs-AG und der Arag Krankenversicherungs-AG in München. Diese Mandate werde er weiterführen, erklärte der Versicherer.

Der Arag Konzern gilt als das größte Familienunternehmen in der deutschen Versicherungswirtschaft. Das Unternehmen ist in 15 Ländern aktiv und zählt nach eigenen Angaben zu den drei weltweit führenden Rechtsschutzanbietern. In Deutschland umfasst das Angebot zusätzlich zum Bereich Rechtschutz auch Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungen.

[article_line]

Mit insgesamt 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielt der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. (lk)

Foto: Arag 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.