22. Januar 2015, 11:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BU-Risikoprüfung: Barmenia kooperiert mit Morgen & Morgen

Die Barmenia Lebensversicherung ist in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) künftig auch im neuen Risikoprüfungssystem EQuot des Analysehauses Morgen & Morgen vertreten. Damit sei die Barmenia Leben der bislang erste BU-Anbieter, der bei Risiko-Voranfragen sowohl von EQuot als auch vom Programm vers.diagnose von Franke und Bornberg erfasst werde.

BU-Risikoprüfung: Barmenia kooperiert mit Morgen & Morgen

Der potenzielle BU-Kunde soll eine verbindliche Aussage erhalten, ob und zu welchen Konditionen eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Barmenia abgeschlossen werden kann.

Beide Anwendungsprogramme ermöglichten eine Annahmeentscheidung vor Ort, teilt die Barmenia mit. Die Prüfung der personenbezogenen Daten erfolge in beiden Systemen komplett anonym, ein Eintrag in das Hinweis- und Informationssystem der Deutschen Versicherungswirtschaft (HIS) finde nicht statt, so der Versicherer.

Potenzieller BU-Kunde soll verbindliche Aussage erhalten

Der potenzielle Kunde erhalte demnach eine verbindliche Aussage, ob und zu welchen Konditionen eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Barmenia abgeschlossen werden könne. Beide Tools ermitteln die Beiträge, etwaige Leistungsausschlüsse und dokumentieren diese automatisch.

EQuot ermöglicht elektronische Unterschrift

EQuot ist Bestandteil der Vergleichssoftware M&M Office und ist aus einem Gemeinschaftsprojekt von Morgen & Morgen, Versicherern und dem Rückversicherer Gen Re entstanden. EQuot ermögliche eine einfache, vorgelagerte Risikovoranfrage direkt auf dem System des Versicherers, teilt die Barmenia mit, wobei die Daten für die Risikoprüfung übernommen würden.

Als Ergebnis der Antragstellung mit Risikoprüfung rufe EQuot den VVG-konformen PDF-Antrag inklusive der Gesundheitsfragen ab und biete zudem die Möglichkeit einer elektronischen Unterschrift.

vers.diagnose setzt auf kostenlosen Zugang

Das System vers.diagnose wird von der gleichnamigen Betreibergesellschaft, gegründet von Franke und Bornberg, in Kooperation mit dem Rückversicherer Munich Re kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Besonderheit sei hier, dass die Eingaben “rechtskräftig protokolliert” werden, heißt es.

Darüber hinaus stelle vers.diagnose diese Ergebnisse zeitgleich und parallel für mehrere Anbieter und Produkte dar, so dass das für den Kunden optimale Angebot bereits im ersten Beratungsgespräch ermittelt werde und der unterschriftsreife Antrag generiert werden könne.

Nach erfolgter Risikoprüfung könnten die Unterlagen bei beiden Tools direkt an die Barmenia gesendet werden. Eine erneute Beantwortung der Gesundheitsfragen im Antrag entfalle somit. Eine Policierung bei der Barmenia sei innerhalb von 24 Stunden möglich. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...