Anzeige
Anzeige
27. Oktober 2015, 15:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Sich treffen, kommt nie aus der Mode”

Zum Auftakt der DKM 2015 bat Cash. Dietmar Bläsing, Vertriebsvorstand der Volkswohl Bund Versicherungen, zum Kurz-Interview. Er sagt, mit welchen Produktlösungen das Dortmunder Unternehmen die Messe-Besucher beim “Heimspiel” in den Westfalenhallen begeistern möchte.

Bla Sing Volkswohl-Bund in Sich treffen, kommt nie aus der Mode

Dietmar Bläsing: “Wenn in den Häusern gefragt wird, wann etwas fertig sein soll, dann lautet die Antwort in der Regel: zur DKM.”

Cash.: Die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Inwieweit ist das Konzept eines großen Branchentreffs noch zeitgemäß?

Bläsing: Sich treffen, miteinander reden, Meinungen austauschen, neue Ideen entwickeln – das kommt nie aus der Mode. Die DKM ist mit der Zeit zu einem festen Bestandteil des Geschäftsjahrs geworden. Sie ist wie eine ungeschriebene Verabredung für alle. Und wenn in den Häusern gefragt wird, wann etwas fertig sein soll, dann lautet die Antwort in der Regel: zur DKM.

Welche Themen stehen für Sie bei der diesjährigen DKM im Mittelpunkt?

Unsere Themen der DKM 2015 sind die Altersvorsorge und die Absicherung der Arbeitskraft. Anfang des Jahres sind wir mit einer neuen Rentenversicherung gestartet: Klassik modern. Die neue Police verbindet die Sicherheiten einer klassischen Rente mit den Chancen, die der Aktienmarkt bietet. Mit Klassik modern geben wir unseren Vertriebspartnern eine Antwort auf die Niedrigzinsphase an die Hand, mit der sie im Kundengespräch überzeugen können.

Erst wenige Tage alt ist unsere neue Volkswohl Bund-Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir haben die bisherigen Berufsklassen überarbeitet. Unter anderem haben wir die tatsächlichen Tätigkeiten präzisiert und unsere Schadenerfahrungen einfließen lassen. Das macht sich in vielen Bereichen mit niedrigeren Prämien bemerkbar. Dazu kommen wichtige Leistungserweiterungen. Natürlich können sich die DKM-Besucher bei uns am Stand zu allen Details der neuen BU aus erster Hand informieren. Selbstverständlich wird auch €xistenz ein Thema sein, unsere Grundfähigkeitsversicherung, die insbesondere körperliche Fähigkeiten absichert.

Was sind Ihre persönlichen Messe-Highlights in diesem Jahr?

Das werde ich Ihnen nach der DKM sagen können.

Was erwartet die Messebesucher an Ihrem Stand?

Wer uns besucht, den erwarten gute Gespräche in ungezwungener Atmosphäre. Unsere Fachleute aus sämtlichen Produktsparten sind auf der DKM am Messestand und informieren die Makler persönlich. Auch ein Risikoprüfer unseres Hauses wird an beiden Messetagen vor Ort sein und den Maklern Rede und Antwort stehen. Darüber hinaus beteiligen wir uns an den Diskussionsveranstaltungen und Workshops innerhalb des DKM-Programms.

Interview: Lorenz Klein

Foto: Volkswohl Bund

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

“Technologie kann nicht ethisch handeln”

“Daten sind das neue Öl”, so der Futurist Gerd Leohnhard auf der Axa Veranstaltung “Tomorrow Augmented”, auf der der Einfluss von Technologie auf unsere Gesellschaft, Arbeits- und Investmentmärkte diskutiert wurde. Leonhard und Vertreter von Axa IM sprachen über Vor- und Nachteile der Digitalisierung unserer Wirtschaft.

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...