Anzeige
16. Dezember 2015, 10:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neu strukturierte Bafin fokussiert Fintechs

Nachdem der Bafin-Verwaltungsrat einer umfassenden Umstrukturierung der deutschen Finanzaufsicht zugestimmt hat, soll diese zum 1. Januar 2016 umgesetzt werden. Eines der Hauptthemen betrifft demnach die Fähigkeit der Bafin, aktuelle Themen “zeitnah aufzugreifen”, so zum Beispiel die sogenannten Fintechs.

Bafin Hufeld

Felix Hufeld möchte die Bafin reaktiver und für aktuelle Marktentwicklungen sensibler machen.

Zu diesen Themen äußerte sich Bafin-Präsident Felix Hufeld in der aktuellen Publikation der Behörde, dem “BaFin Journal” (Ausgabe Dezember 2015).

“Organisatorische Antworten” auf “stürmisches Aufgabenwachstum”

So begründet er die Neustrukturierung mit dem “stürmischen Aufgabenwachstum” der letzten Monate und den neuen Kompetenzen, die der Bafin durch den Gesetzgeber zugewiesen wurden, wie zum Beispiel durch das Kleinanlegerschutzgesetz.

Auf diese neue Arbeitsfülle habe es “organisatorische Antworten” geben müssen.

Ein Hauptaspekt der neuen Organisation ist demnach das “Einer-für-Alle-Konzept” (EFA-Konzept).

Funktionen, die für die Bafin als Ganzes eine wichtige Rolle spielen, sind Hufeld zufolge zusammengefasst und dem Bereich zugeordnet worden, “zu dem sie die größte fachliche Nähe haben”. Diese neuen “Kompetenzzentren” würden somit “Funktionen für die gesamte Bafin erfüllen”.

Ein Beispiel für diese “horizontale Vernetzung” und das EFA-Konzept sei der Verbraucherschutz.

Fintechs im Fokus

Zudem gebe es neben vielen weiteren Änderungen eine Neuerung, die Hufeld “besonders am Herzen liegt”. So werde ein Referat für Strategieentwicklung implementiert, das dem Präsidialbereich zugeordnet sei.

Im Kern gehe es darum, verstärkt “aktuelle Themen zeitnah aufzugreifen, auf sie zu reagieren und Impulse zu setzen.” Eines der ersten Themen, das das neue Referat aufgreifen werde, seien die sogenannten Fintechs.

“Wir müssen uns darüber verständigen, wie wir mit diesem innovativen Markt umgehen wollen und die komplexen Fragen, die diesen Bereich betreffen, angemessen beantworten”, so Hufeld. (nl)

Foto: Bafin

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Mehr Zutrauen in die Altersvorsorge”

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Altersvorsorge ist 2017 gegenüber dem Vorjahr wieder erkennbar gestiegen. Das zeigt der “Deutschland-Trend Vorsorge” des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), der einmal jährlich die Stimmung unter den Bürgern und ihre Vorsorgebereitschaft ermittelt.

mehr ...

Immobilien

Zahl der Baugenehmigungen stark gesunken

Trotz der starken Nachfrage nach Immobilien sinkt die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland weiter. Nach Einschätzung der Förderbank KfW hat sich jedoch ein Überhang an Zusagen aufgebaut.

mehr ...

Investmentfonds

Schwung von 2017 wirkt auch in 2018

Das globale Wirtschaftswachstum setzt sich 2018 fort. Auch wenn die Geldpolitik der großen Notenbanken weniger expansiv wird. Davon ist T. Rowe Price überzeugt, der Ausblick des Assetmanagers geht auf die verschiedenen Regionen ein und nennt Gründe für den Aufschwung.

mehr ...

Berater

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...

Sachwertanlagen

Emirates hält Airbus A380 am Leben

Das drohende Aus für den Airbus A380 scheint abgewendet. Die arabische Fluggesellschaft Emirates will bei dem europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern bis zu 36 weitere Exemplare des weltgrößten Passagierjets ordern.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...