Neue Kooperation im Bereich Gebäudeversicherung

Die Allianz Handwerker Services GmbH (AHS), ein Tochterunternehmen der Allianz Versicherungs-AG, und die Mondial Kundenservice GmbH (MKS) kooperieren beim Reparatur- und Schadenmanagement von Wohngebäudeschäden.

Allianz und Mondial regulieren Gebäudeschäden künftig gemeinsam.

Danach wickelt die MKS jetzt Schäden über das Netzwerk der AHS ab. Die AHS öffnet sich damit dem gesamten Gebäudeversicherungsmarkt. Dr. Rüdiger Hermann, CEO der AHS, betonte noch einmal ausdrücklich, dass und in welcher Form alle Beteiligten von der neuen Kooperation profitieren.

Schnellere Reparatur des Schadens

Die Versicherungsnehmer würden durch eine schnellere Reparatur des Schadens, durch die Abwicklung über einen zentralen Ansprechpartner sowie durch die Erfahrung und Fachkompetenz des bundesweiten AHS-Netzwerks aus Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und mehr als 2.500 Meister-Handwerksbetrieben aller Gewerke gewinnen. Sie gewährten bis zu sechs Jahre Garantie und seien bewährt, denn schon heute repariert, modernisiert und saniert das AHS-Netzwerk deutschlandweit 65.000 Schäden und Immobilien pro Jahr.

Schnellere Abwicklung, reduzierter Schadenaufwand

Vorteile biete die Kooperation aber auch für die Versicherungsunternehmen, die sich über eine schnellere Abwicklung, einen deutlich reduzierten Schadenaufwand und eine höhere Kundenzufriedenheit freuen könnten. Gerade diese Zufriedenheit der Versicherten im Schadenfall komme wiederum auch den Vermittlern zu Gute, die gleichzeitig Kompetenz und Auskunftsfähigkeit beweisen und zusätzlich Handwerker aus dem eigenen Netzwerk einbinden können.

Planungssicherheit für Handwerker

Und schließlich, so wusste Hermann aus Erfahrung zu berichten, biete das Netzwerk auch den beteiligten Handwerkern ein deutliches Plus an Planungssicherheit sowie eine schnellere Bezahlung. „Unser Ziel war und ist eine umfassende, persönliche und schnelle Reaktion, die alle beteiligten Stakeholder überzeugt. Dabei bieten wir Transparenz durch Prozessdigitalisierung, durch die jeder Schritt immer und für alle Beteiligten nachvollziehbar ist. Wir überzeugen durch herausragende Qualität in Ausführung, Preis, Service und Mengen, die wir kontinuierlich durch unser Qualitätsmanagement überwachen. Und wir erzielen so eine deutlich höhere Zufriedenheit der Versicherten. Das erhöht die Kundenbindung, denn zufriedene Kunden sind loyale Kunden“, so Hermann.

Durch die neue Kooperation könnten nun erstmals auch andere Gebäudeversicherer die bewährten Dienstleistungen des AHS-Netzwerks über die MKS einkaufen. Das umfassende Schadenmanagement ermögliche ihnen dabei – abhängig vom Schadenfall – Einsparungen von bis zu 30 Prozent. (fm)

Foto: Allianz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.