13. März 2015, 08:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

EuGH-Urteil: Keine Mehrwertsteuerbefreiung für Pflegepersonal

Für Pflegefachkräfte, die über eine Zeitarbeitsfirma an Pflegeeinrichtungen vermittelt werden, gilt keine Befreiung von der Mehrwertsteuer. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 12. März 2015.

Pflegepersonal in EuGH-Urteil: Keine Mehrwertsteuerbefreiung für Pflegepersonal

Weder staatlich geprüfte Pflegekräfte noch Zeitarbeitsfirmen fallen unter den Begriff “anerkannte Einrichtungen mit sozialem Charakter”.

Eine Zeitarbeitsfirma hatte Pflegepersonal an Pflegeeinrichtungen vermittelt. Normalerweise werden Dienste dieser Art mehrwertsteuerfrei abgerechnet, unter der Voraussetzung, dass 40 Prozent der Fälle – zumindest teilweise – von der Sozialversicherung abgedeckt werden.

Das Finanzamt weigerte sich allerdings die Steuerbefreiung auf die Zeitarbeitsfirma auszudehnen, da diese im Kern einen temporären Arbeitnehmerverleih betreibe und keine soziale Einrichtung im engeren Sinne sei.

Mehrwertsteuerbefreiung nur für “anerkannte Einrichtungen mit sozialem Charakter”

Daraufhin konsultierte der Bundesfinanzhof (BFH) den Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu der Frage. Dieser bestätigt in seinem Urteil (Az.: C-594/13) die strenge Auslegung des deutschen Finanzamtes.

Weder staatlich geprüfte Pflegekräfte noch Zeitarbeitsfirmen, das Pflegepersonal sozialen Einrichtungen zur Verfügung stellt, fallen unter den Begriff “anerkannte Einrichtungen mit sozialem Charakter”, der eine Mehrwertsteuerbefreiung rechtfertigen würde. (nl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...