24. März 2015, 08:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Map-Report: PKV-Bestandsbeiträge auf breiter Front stabil

Die Erhöhung der Bestandsbeiträge in der privaten Krankenvollversicherung (PKV) für Angestellte fällt in diesem Jahr mit durchschnittlich 2,1 Prozent im Vergleich zu 2014 moderat aus. Zu diesem Ergebnis kommt das am Dienstag veröffentlichte “Rating Private Krankenversicherung” des Branchendienstes Map-Report, bei dem erneut die Debeka aus Koblenz als Sieger hervorging.

PKV-Bestandsbeiträge auf breiter Front stabil

Gute Nachricht für PKV-Mitglieder: Die Bestandsbeiträge bleiben 2015 auf breiter Front stabil.

Neun von insgesamt 19 untersuchten Gesellschaften hielten demnach die Beiträge konstant, bei vier Gesellschaften betrugen die Beitragserhöhungen weniger als ein Prozent und weitere sechs Versicherer erhöhten die Beiträge zwischen 2,2 und 10,8 Prozent.

Die durchschnittliche Beitragserhöhung für die Jahre 2000 bis 2015 lag nach Angaben der Map-Report-Redaktion bei 3,6 Prozent.

Beamte müssen durchschnittlich 1,3 Prozent mehr zahlen

Für Beamte stiegen die Bestandsbeiträge zum Jahresbeginn 2015 um durchschnittlich 1,3 Prozent (siehe Grafik). Zwei Versicherer senkten die Beiträge geringfügig um bis zu 1,7 Prozent. Während sieben Anbieter keine Anpassungen vornahmen, erhöhten neun Gesellschaften die Beiträge zwischen 0,3 und acht Prozent. Die durchschnittliche Beitragserhöhung in den vergangenen 15 Jahren lag bei 2,7 Prozent.

PKV-Bestandsbeiträge auf breiter Front stabil

Quelle: Map-Report 872, “Rating Private Krankenversicherung”

Debeka verteidigt höchste Punktzahl im Rating

Die höchste Punktzahl im Gesamtrating erzielte abermals die Debeka (siehe Tabelle). Die Gesellschaften Signal, Deutscher Ring, Provinzial, Barmenia und R+V konnten die Ergebnisse des Vorjahres-Ratings bestätigen und erzielten die Höchstnote “mmm” für “langjährig hervorragende Leistungen”.

Die Spitzengruppe mit der bestmöglichen Benotung wird in disem Jahr um die drei Gesellschaften Hallesche, Alte Oldenburger und Concordia erweitert. (lk)

PKV-Bestandsbeiträge auf breiter Front stabil

Quelle: Map-Report 872, “Rating Private Krankenversicherung”

1 Kommentar

  1. Solche Artikel werden kaum von der Presse aufgegriffen, lieber werden Ängste geschürt das die Beiträge zu schnell zu hoch steigen

    Kommentar von Jan Lanc — 25. März 2015 @ 22:10

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...