Neues Vermittler-Portal von KS/Auxilia

Der Rechtsschutz-Spezialist KS/Auxilia will seinen Geschäftspartnern mit einem neuen Vermittler-Portal und neuen Tarif-Rechnern Hilfestellungen im Vermittleralltag geben.

Mehr Online-Unterstützung für Versicherungsvermittler.

Alle Produktbeschreibungen und Unterlagen, wie beispielsweise Anträge oder Tarifinformationen, befänden sich jetzt im offenen Bereich des Vermittler-Portals, teilt das Münchener Unternehmen mit und betont, dass sich die Nutzer keine Zugangskennung merken müssten und von überall – auch mit Smartphone und Tablet – auf diese Informationen zugreifen könnten.

Support für eigene Homepage

Das Portal biete den Geschäftspartnern auch Angebote, wie sie ihre eigene Vermittler-Homepage aufwerten könnten. So liefere beispielsweise der monatliche Schadenfall JUR-Life wechselnden und verkaufsunterstützenden Content. Der integrierbare Kunden-Rechner bringe Maklern „neue Kunden und sofortiges Geschäft“.

Schneller Online-Abschluss

Mit dem neuen modernen Vermittler-Rechner nehme der Geschäftspartner sowohl den schnellen Online-Abschluss als auch bequeme Kurzberechnungen vor. Die Produktauswahl erfolge dynamisch: Es werden laut KS/Auxilia nur die Produkte angezeigt, die zur bereits ausgewählten Kundengruppe passen. Es seien nur die für diese Berechnung und Policierung erforderlichen Eingaben notwendig. Über einen geschützten Zugang gelangten die Geschäftspartner zu ihren Vermittler- und Kundendokumenten.

Vertragsdetails auf einen Blick

Über dynamische Such- und Sortierfunktionen erreichten sie über das Vermittlerportal der KS/Auxilia ihre gewünschten Dokumente, wie Courtageabrechnungen oder Bestandslisten. Dort können die Geschäftspartner den Versicherungsumfang und die Vertragsdetails der von ihnen an die KS/Auxilia vermittelten Kunden einsehen.

Zeitgewinn im Fokus

Geschäftspartner seien jederzeit in der Lage, betont die KS/Auxilia, auf wichtige Unterlagen und Informationen zuzugreifen und gewännen durch das neue Vermittler-Portal sowie die Tarif-Rechner vor allem Zeit. Diese könnten sie beispielsweise in ihre Kernkompetenz, die Kundenakquisition, investieren, heißt es. (fm)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.