Darag: Übernahme der Ergo-Italia-Tochter fast perfekt

Die Übernahme der Ergo Assicurazioni S.p.A vom italienischen Versicherer Ergo Italia S.p.A durch den europäischen „Run-off“-Spezialisten Darag steht kurz vor dem Abschluss. Nach der Genehmigung durch die italienische Aufsichtsbehörde IVASS Ende vergangener Woche soll die Übernahme nun bis Monatsende abgeschlossen sein.

Arndt Gossmann, CEO der Darag-Gruppe
Arndt Gossmann, CEO der Darag-Gruppe

Die Darag soll das aktive Versicherungsgeschäft der Ergo Assicurazioni unter dem Namen Darag Italia S.p.A. weiterführen. Zusätzlich werde eine „Run-off“-Sparte aufgebaut, die als zweites Standbein den geschäftlichen Erfolg und eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens sichern solle, teilte das Unternehmen mit.

„Das erfreulich zügige Genehmigungsverfahren ermöglicht es uns, noch dieses Jahr mit der Umsetzung unserer Pläne für die italienische Gesellschaft zu beginnen. Dabei freuen wir uns besonders auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen, Vertriebs- und Geschäftspartnern“, sagte Arndt Gossmann, CEO der Darag-Gruppe.

Die Darag hat mehr als 67 Jahre Erfahrung in den Segmenten Erst- und Nicht-Leben-Versicherung. Die Gruppe unterliegt nach eigenen Angaben vollumfänglich der aufsichtsrechtlichen Kontrolle und ist in fast allen europäischen Ländern für das Versicherungsgeschäft zugelassen. (kb)

Foto: Darag

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.