10. Oktober 2016, 13:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Münchener Verein ändert rechtliche Struktur

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe  gründet Lebensversicherungs AG und investiert gleichzeitig in der Lebensversicherung.

MV-Zentrale-M Nchen in Münchener Verein ändert rechtliche Struktur

Hauptsitz Münchener Verein in der bayerischen Landeshauptstadt

Das bislang in einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit betriebene Lebensversicherungsgeschäft wird durch die Münchener Verein Lebensversicherung Aktiengesellschaft fortgesetzt. Der Versicherungsbestand wurde komplett auf die neue Gesellschaft übertragen. Mit der Neuordnung der Gruppe und gleichzeitigen Stärkung der Lebensversicherung schafft der Versicherungsverein die Voraussetzung, künftig noch schneller und flexibler auf die Herausforderungen der Märkte und des Gesetzgebers zu reagieren.

Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als alleinige Aktionärin

Die Münchener Verein Krankenversicherung a.G. steht an der Spitze der Gruppe als alleinige Aktionärin der beiden Töchter Münchener Verein Lebensversicherung AG und der Münchener Verein Allgemeine Versicherungs-AG. Damit ist die klare Ausrichtung des Vereins an den Interessen der Mitglieder auch weiterhin sichergestellt.

Zeitgleich investiert das Unternehmen im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie im ersten Schritt in ein komplett neues Bestandsführungssystem in der Lebensversicherung, das die künftige Ausrichtung auf innovative und kundenorientierte Produkte unter Solvency II sicherstellt. (fm)

Foto: Münchener Verein

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Sparen und Absichern ohne Trauschein

Jeder Vierte will nicht heiraten, aber trotzdem die gleichen finanziellen Vorteile wie verheiratete Paare. Insbesondere der finanzielle Nachteil zwischen verheirateten und unverheirateten Paaren stört die Deutschen.

mehr ...

Immobilien

Wo Eigentumswohnungen am schnellsten verkauft sind

Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ist ungebrochen. Ein Indiz dafür ist die durchschnittliche Vermarktungszeit, die Immoscout24 für ganz Deutschland untersucht hat. Wo die Objekte besonders schnell weg sind

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld Klima trifft den Nerv der Zeit

Der Ökoworld Klima Fonds begeistert seine Anlegerinnen und Anleger über die Jahre. Das Fondsvolumen beträgt aktuell über 144 Mio. Euro. Wie der Fonds bislang abgeschnitten hat.

mehr ...

Berater

Online-Rechtsanbieter: Wer die Nase vorne hat

Ob als Mieter, als Unfallbeteiligter im Straßenverkehr, im privaten oder beruflichen Bereich – bei Streitigkeiten hilft der Anwalt hieß es früher wie selbstverständlich. Heute rücken Techniklösungen mehr und mehr ins Blickfeld: Juristische Expertenportale, Online-Rechtsberatung oder digitaler Service im Vertragsbereich – so genannte Legal Techs mischen die Branche auf und finden zunehmend Zuspruch. Welche Portale sind besonders beliebt?

mehr ...

Sachwertanlagen

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Recht

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...