VSAV: Mit viel Optimismus ins neue Jahr

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) schaut Zuversichtlich auf 2016. Ein Grund für die optimistische Einstellung sei das das weiter gewachsene Dienstleistungsangebot für Vermittler, so der VSAV.

Ralf Werner Barth: „Unser Bestreben ist es, Vermittlern und Beratern in einer schwierigen Zeit für ihre Berufsausübung Orientierung zu geben. Und 2016 wird für sie sicher nicht einfacher.“

Im vergangenen Jahr ist die Anzahl der VSAV-Netzwerkpartner demnach um 14 auf jetzt 59 gestiegen. Mit diesem Zuwachs decke die Vereinigung nun alle wichtigen Bereiche zur Unterstützung von Vermittlern und Beratern für ihre Berufsausübung ab.

VSAV: Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei

So bietet der VSAV seinen Mitgliedern Software-Unterstützung, betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Beratung, Absicherung mit innovativen Vermögenschadenhaftpflicht- und Straf-Rechtschutzversicherungen sowie Unterstützung in Vertrieb und Marketing. Laut VSAV-Vorstand Ralf Werner Barth werden diese Dienstleistungen vor dem Hintergrund des immer schwierigeren Finanzdienstleistungsmarktes immer wichtiger.

„Der unübersehbare Digitalisierungstrend, der stark gewachsene Verbraucherschutz oder die Notwendigkeit zu mehr Spezialisierung erfordern mehr Information und Kommunikation. Dafür ist eine Netzwerkzugehörigkeit optimal. Die Zeiten von Einzelkämpfern sind definitiv vorbei, wie man auch an dem weiteren Vermittlerrückgang im vergangenen Jahr feststellen kann“, so Barth.

 2015 war erfolgreichstes VSAV-Jahr

Wie der VSAV mitteilt, war 2015 das bislang erfolg- und ereignisreichste der elfjährigen Vereinsgeschichte. Die Mitgliederzahl stieg demnach um 179 auf 902 gestiegen, so dass der VSAV 2016 den Sprung über die 1.000er Marke erwartet. Insgesamt  fanden 29 Webinare von VSAV-Experten zu unterschiedlichsten Themen statt, die sich mit Teilnehmerzahlen jeweils im mittleren zweistelligen Bereich großer Beliebtheit erfreuten,

Ein besonderer Tag aus Sicht des VSAV sei zudem die die Fachtagung „§ 34-Tag“ im Frühjahr gewesen, zu der 19 Referenten vor über 100 Besuchern sprachen. Auch 2016 will der VSAV seine Aufgabe als Mittler von Informationen und Dienstleistungen erfüllen.

[article_line]

„Unser Bestreben ist es, Vermittlern und Beratern in einer schwierigen Zeit für ihre Berufsausübung Orientierung zu geben. Und 2016 wird für sie sicher nicht einfacher“, so Barth. Profitieren sollen demnach letztendlich die Qualität der Beratungsleistung und damit der Verbraucherschutz. (jb)

Foto: VSAV

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.