31. Mai 2017, 08:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA: Makler-Offensive in der Gewerbesparte

Um die zunehmende Beschäftigung der Makler mit Gewerbeversicherungen zu fördern, bietet der Oberurseler Maklerpool BCA AG seinen Maklern einen neuen Rundum-Service aus Gewerberechner, Gewerbematrix und BCA Kompetenzcenter.

Oliver-Lang-BCA in BCA: Makler-Offensive in der Gewerbesparte

Oliver Lang, BCA: “Makler sollen Potenziale des Firmenkundengeschäfts realisieren”

Das Angebot richtet sich dabei sowohl an erfahrene Maklerpartner als auch an Vermittler, die sich dem Geschäftsfeld erst annähern wollen. Innerhalb der neuen Rundum-Lösung sorgt der Gewerberechner24, der in Kooperation mit dem Frankfurter Dienstleister Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH vor wenigen Wochen gestartet wurde, für eine bedarfsgerechte Beratung bei gleichzeitig bemerkbarer Aufwandserleichterung. Schnell und exakt lässt sich durch den Vergleichsrechner entsprechender Firmenkundenbedarf für gewerbliche Sachversicherungen sowie ein passendes Produktvergleichsangebot aller in Frage kommenden Versicherer sowohl einsehen als auch erstellen. Versicherungsvergleiche sind beispielsweise zu Betriebs- sowie Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen als auch zu Inhalt-, Rechtsschutz-, Elektronik- oder Cyber-Versicherungen möglich. Falls gewünscht, ist ein Versicherungsabschluss unmittelbar online möglich. Zusätzlich erfolgt die automatische Erstellung einer VVG-konformen Beratungsdokumentation und -protokollen.

Gewerbematrix zur Vertriebsunterstützung

“Firmenkunden sind eine äußerst heterogene Zielgruppe. Alleine die Vielfalt der Unternehmensstrukturen, Berufsgruppen oder Tätigkeitsgebiete zeigt, wie umfassend und speziell sich Risikoprofile für gewerbliche Sachversicherungen darstellen können”, so Thorsten Maier, BCA-Experte Komposit-/Gewerbeversicherung. Die ebenfalls neue Gewerbematrix der BCA AG dient zur Vertriebsunterstützung. Durch das Hilfsmittel erhalten Makler eine zentrale Übersicht zur Risikosituation des Kunden. Es wird direkt erkennbar, welche Risiken spezielle Berufsgruppen mit sich bringen und wie diese demzufolge abzusichern sind. Makler erhalten eine Auflistung derjenigen Versicherer, die das jeweilige ermittelte Risiko im Regelfall bestmöglich absichern. Zudem liefert die Gewerbematrix alle wesentlichen Unterlagen, Risikoanalysefragebögen sowie Infoblätter zur Sparte und Informationen zu Rahmenverträgen.

Digitale Dienstleistung und fachlicher Rundum-Service 

Über das Angebot der Gewerbematrix und Vergleichsplattform Gewerberechner24 hinaus unterstützt der Oberurseler Maklerpool seine Partner rund um das Thema zudem durch das hauseigene BCA Kompetenzcenter. So stehen die Experten der BCA sowohl bei einfachen wie auch komplexen Fragestellungen des Maklers mit professioneller Hilfe wie fachlichem Ratschlag gewohnt zuverlässig zur Verfügung. Oliver Lang, Vorstand der BCA AG, fasst zusammen: “Dank unserer gelungenen Initiativen im Gewerbeversicherungsbereich soll jeder Makler die ohne Zweifel schlummernden Potenziale des Firmenkundengeschäfts für sich realisieren. Die Kombination aus digitaler Dienstleistung sowie fachlichem Rundum-Support ist hierfür ein idealer Begleiter auf diesem Weg.” (fm)

Foto: BCA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

BVK fördert Unternehmertum von Maklern

Nach Ansicht des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) steigt der unternehmerische Anspruch an den Beruf des Versicherungsmaklers. Treiber dieser Entwicklung sind zunehmende regulatorische Anforderungen durch die EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD und umfangreiche technische und vertriebliche Innovationen durch die Digitalisierung des Versicherungsvertriebs.

mehr ...

Immobilien

Immobilienbranche steht vor einer Reihe von Herausforderungen in 2019

Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat die neue Ausgabe des „Kirchhoff Stimmungsindikator Immobilien-Aktien“ veröffentlicht. Die Untersuchung wurde zum vierten Mal durchgeführt. Dabei wurden Immobilienexperten nach den Entwicklungsperspektiven von deutschen Immobilienaktien sowie den Chancen und Herausforderungen im aktuellen Marktumfeld befragt.

mehr ...

Investmentfonds

In maximal 5 Jahren zur Milliardengrenze: Beckers gründet Vermögensverwaltung

Der Berliner Seriengründer Jan Beckers expandiert ins Geschäft mit Aktienfonds und startet einen Vermögensverwalter. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin ‘Capital’ in seiner jüngsten Ausgabe. Beckers, der hinter den Start-up-Inkubatoren Hitfox, Finleap und Heartbeat Labs steht, hat dafür den Portfolioverwalter BIT Capital gegründet, der bereits zwei Fonds aufgelegt hat.

mehr ...

Berater

Banken: Mehr vorsorgen für möglichen Konjunktureinbruch

Banken in Deutschland sollen sich mit einem zusätzlichen milliardenschweren Finanzpolster für einen möglichen massiven Konjunktureinbruch wappnen. Das kündigte die Finanzaufsicht Bafin am Montag in Berlin an.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

Mitarbeiter mit Rabatten motivieren

Viele Firmen gewähren Mitarbeitern Rabatte auf eigene Waren und Dienstleistungen oder Produkte von Dritten. Damit solche Vergünstigungen steuerfrei bleiben, sollten Unternehmen die Vorgaben genau beachten und mögliche Fallstricke kennen. Ein Beitrag von Jennifer Telle, Kanzlei WWS Wirtz, Walter, Schmitz in Mönchengladbach

mehr ...