24. Juli 2018, 10:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

9. Hauptstadtmesse: Startschuss zum Jahresendgeschäft

Am 18. September 2018 lädt der Münchner Maklerpool Fonds Finanz zum neunten Mal zur Hauptstadtmesse ins Estrel Hotel Berlin und gibt damit den Startschuss für das Jahresendgeschäft der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Die beiden Star-Redner Dr. Theo Waigel und “Mr. Dax” Dirk Müller rahmen das umfassende Programm mit über 80 Fachvorträgen und Workshops, von denen 35 IDD-konform sind.

Hauptstadtmesse-Fonds-Finanz-Estrel in 9. Hauptstadtmesse: Startschuss zum Jahresendgeschäft

Das Berliner Hotel Estrel ist Gastgeber der 9. Hauptstadtmesse im September.

Die Hauptstadtmesse bündelt an einem Tag alle aktuellen und zukunftsweisenden Themen, die die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche bewegen. Zwei davon präsentieren die beiden Star-Redner Dr. Theo Waigel und “Mr. Dax” Dirk Müller. Dr. Theo Waigel ist als “Vater des Euro” und Bundesfinanzminister a. D. ein ausgewiesener Finanzexperte. Er referiert über “Deutschlands Rolle in Europa”. “Mr. Dax” Dirk Müller ist einer der bekanntesten Börsenspezialisten in Deutschland. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit der aktuellen Wirtschaftslage und der Entwicklung der Finanzmärkte weltweit.

80 Fachvorträge und Workshops

Zahlreiche weitere renommierte Referenten vermitteln praxisnah ihr Wissen in über 80 Fachvorträgen und Workshops. 35 davon sind IDD-konform und können somit zur Erfüllung der seit Ende Februar gültigen Weiterbildungsverpflichtung genutzt werden. Im Fokus stehen Themen wie Regulierungen, neue Beratungsansätze und Vertriebsimpulse, Social Media Marketing und Digitalisierung. IDD-Experte Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Verkaufsprofi Roger Rankel, Social Media Experte Wladimir Simonov wie auch Fonds Finanz Geschäftsführer Norbert Porazik sind nur einige der über 70 Referenten.

“Nirgendwo sonst ist das Programm umfassender, sind die Themen aktueller, ist der Austausch persönlicher und der Erfolg für Vermittler greifbarer als auf unserer Hauptstadtmesse”, so Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Mehr als 130 Aussteller

Auf der Ausstellerfläche präsentieren rund 130 Gesellschaften neue Produkte und Leistungen, informieren aber auch über Branchentrends und aktuelle Entwicklungen im Markt. Die beiden Themenforen Investment und Baufinanzierung & Bankprodukte bieten spezifische Informationsmöglichkeiten. Exklusive Sonderaktionen machen das Programm komplett.

Die 9. Hauptstadtmesse findet am Dienstag, dem 18. September 2018, von 09.00 bis 18.00 Uhr im Estrel Hotel Berlin statt. Weitere Informationen gibt es unter www.hauptstadtmesse.de. Kostenfreie Messetickets gibt es unter www.hautpstadtmesse.de/anmeldung. Alle Messebesucher sind dazu eingeladen, den Tag bei der gemeinsamen Party im Bricks Club Berlin ausklingen zu lassen. Weitere Informationen und kostenfreie Messetickets unter www.hauptstadtmesse.de. (fm)

Foto: Estrel Hotel

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Garantieverzicht in der bAV? Keine Chance bei Arbeitnehmern

Arbeitnehmer wollen Garantien in der Betriebsrente. Modelle ohne Garantien werden von fast allen Arbeitnehmern in Großunternehmen durchweg abgelehnt. Das kommt in einer repräsentativen Umfrage des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon klar zum Ausdruck.

mehr ...

Immobilien

Föst: “Wohnungs- und Baupolitik der GroKo ist gescheitert”

Zum heute vorgestellten Frühjahrsgutachten der Immobilienweisen äußert sich der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Daniel Föst.

mehr ...

Investmentfonds

Was Kunden von ihrer Filialbank erwarten

Die Deutschen sind in Gelddingen konservativ, von der Vorliebe für das Bargeld bis zur Altersvorsorge per Sparbuch. Eigentlich. Wenn Technologien praktisch und vertrauenswürdig sind, steigt die Bereitschaft, sich bei Finanzdienstleistungen auf Innovationen einzulassen. Ein anderer wichtiger Wunsch an ihre Filialbank ist jedoch immer schwieriger zu erfüllen.

mehr ...

Berater

Staatsanwalt ermittelt gegen Journalisten wegen Wirecard

Im Zusammenhang mit mutmaßlichen Manipulationen des Wirecard-Aktienkurses ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft gegen einen Journalisten der “Financial Times” (FT). Es liege die Strafanzeige eines Anlegers gegen den Journalisten vor, “aufgrund der Strafanzeige haben wir ein Ermittlungsverfahren eingetragen”, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...