24. Juli 2018, 10:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

9. Hauptstadtmesse: Startschuss zum Jahresendgeschäft

Am 18. September 2018 lädt der Münchner Maklerpool Fonds Finanz zum neunten Mal zur Hauptstadtmesse ins Estrel Hotel Berlin und gibt damit den Startschuss für das Jahresendgeschäft der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Die beiden Star-Redner Dr. Theo Waigel und “Mr. Dax” Dirk Müller rahmen das umfassende Programm mit über 80 Fachvorträgen und Workshops, von denen 35 IDD-konform sind.

Hauptstadtmesse-Fonds-Finanz-Estrel in 9. Hauptstadtmesse: Startschuss zum Jahresendgeschäft

Das Berliner Hotel Estrel ist Gastgeber der 9. Hauptstadtmesse im September.

Die Hauptstadtmesse bündelt an einem Tag alle aktuellen und zukunftsweisenden Themen, die die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche bewegen. Zwei davon präsentieren die beiden Star-Redner Dr. Theo Waigel und “Mr. Dax” Dirk Müller. Dr. Theo Waigel ist als “Vater des Euro” und Bundesfinanzminister a. D. ein ausgewiesener Finanzexperte. Er referiert über “Deutschlands Rolle in Europa”. “Mr. Dax” Dirk Müller ist einer der bekanntesten Börsenspezialisten in Deutschland. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit der aktuellen Wirtschaftslage und der Entwicklung der Finanzmärkte weltweit.

80 Fachvorträge und Workshops

Zahlreiche weitere renommierte Referenten vermitteln praxisnah ihr Wissen in über 80 Fachvorträgen und Workshops. 35 davon sind IDD-konform und können somit zur Erfüllung der seit Ende Februar gültigen Weiterbildungsverpflichtung genutzt werden. Im Fokus stehen Themen wie Regulierungen, neue Beratungsansätze und Vertriebsimpulse, Social Media Marketing und Digitalisierung. IDD-Experte Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Verkaufsprofi Roger Rankel, Social Media Experte Wladimir Simonov wie auch Fonds Finanz Geschäftsführer Norbert Porazik sind nur einige der über 70 Referenten.

“Nirgendwo sonst ist das Programm umfassender, sind die Themen aktueller, ist der Austausch persönlicher und der Erfolg für Vermittler greifbarer als auf unserer Hauptstadtmesse”, so Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Mehr als 130 Aussteller

Auf der Ausstellerfläche präsentieren rund 130 Gesellschaften neue Produkte und Leistungen, informieren aber auch über Branchentrends und aktuelle Entwicklungen im Markt. Die beiden Themenforen Investment und Baufinanzierung & Bankprodukte bieten spezifische Informationsmöglichkeiten. Exklusive Sonderaktionen machen das Programm komplett.

Die 9. Hauptstadtmesse findet am Dienstag, dem 18. September 2018, von 09.00 bis 18.00 Uhr im Estrel Hotel Berlin statt. Weitere Informationen gibt es unter www.hauptstadtmesse.de. Kostenfreie Messetickets gibt es unter www.hautpstadtmesse.de/anmeldung. Alle Messebesucher sind dazu eingeladen, den Tag bei der gemeinsamen Party im Bricks Club Berlin ausklingen zu lassen. Weitere Informationen und kostenfreie Messetickets unter www.hauptstadtmesse.de. (fm)

Foto: Estrel Hotel

Ihre Meinung



 

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Silberhandelsvolumen schlägt Gold zum ersten Mal

Das Silberhandelsvolumen auf der Online-Handelsplattform BullionVault hat während der letzten 90 Tage 102,1% des Goldhandelsvolumens ausgemacht. Noch nie zuvor hatte der Silberhandel den Wert des gehandelten Goldvolumens überholt.

mehr ...

Berater

Genossenschaftsbanken wehren sich gegen Check24

Das Vermittlungsportal Check24 hat wegen seines Einstiegs ins Bankgeschäft Ärger mit Volks- und Genossenschaftsbanken. Der Verband der Sparda-Banken und der bayerische Genossenschaftsverband (GVB) fordern die Bundesregierung zum Einschreiten auf, weil sie einen Interessenkonflikt sehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...