Beamtenanwärter: PKV-Verband startet Infoportal

Beim Berufseinstieg tauchen erfahrungsgemäß viele Fragen rund um das Thema Krankenversicherung auf. Speziell für Beamtenanwärter informiert nun der Verband der privaten Krankenversicherer Beamtenanwärter und Referendare über ein neues Infoportal über das Thema Krankenversicherung.

Das Hamburger GKV-Modell polarisiert. Nun geht der PKV-Verband aktiv auf die Beamtenanwärter zu.

Hintergrund für den Start der Seite dürfte sein, dass die Stadt Hamburg Neubeamten ab Anfang August als Alternative zur privaten Krankenabsicherung einen pauschalen Beitragszuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung anbietet. Auch das Land Brandenburg spielt bereits mit ähnlichen Gedanken.

Für die privaten Krankenversicherer jedenfalls ist das Gesetz der rot-grünen Hamburger Koalition nichts anderes als ein verdeckter Schritt in Richtung der Bürgerversicherung. Insofern weist der PKV-Verband darauf hin, dass hierzulande 94 Prozent der Beamten in Deutschland privat krankenversichert seien. Zudem betont der Verband, dass die Entscheidung für Beamtenanfänger oder Referendare, die in Hamburg blieben, unwiderruflich sei. Ein späterer Wechsel in die PKV sei in der Stadt dann nicht mehr möglich. (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.