Anzeige
Anzeige
7. Juni 2018, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neues Börsenbarometer für die Indexpolice vom Volkswohl Bund

Klassik modern, die  Indexpolice der Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G., hat einen Index mehr zur Auswahl: Neben dem Dax und dem Euro Stoxx 50 können Vertriebspartner die Verträge für ihre Kunden nun auch mit dem schwankungsärmeren Dax Risk Control 10 ausstatten. Auch Bestandskunden steht der neue Index zur Verfügung.

VOLKSWOHL-BUND750 in Neues Börsenbarometer für die Indexpolice vom Volkswohl Bund

Hauptsitz des Volkswohl Bund in Dortmund

“Mit dem DAX Risk Control 10 können unsere Partner jetzt auch die Kunden versorgen, die besonderen Wert auf eine höhere Indexquote legen”, kündigt Dietmar Bläsing, Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen, an.

Neuer Index auch für Altkunden

Der Dax Risk Control 10 unterliegt durch seine besondere Gewichtung weniger hohen Kursschwankungen. Wer ihn für seine Klassik modern-Police wählt, kann mit höheren Indexquoten rechnen, während sich die Verzinsung des Vertrags auf einem eher stetig moderaten Niveau bewegt. Zugleich sinkt die Wahrscheinlichkeit von 0-Ergebnissen. Auch Kunden, die bereits einen bestehenden Klassik modern-Vertrag haben, können in den Dax Risk Control 10 wechseln.

Neue Nachversicherungsgarantie

Auch bei den Bedingungen hat der Volkswohl Bund Klassik modern weiterentwickelt: Eine neue Nachversicherungsgarantie für die Privat-Rente macht das Produkt noch flexibler. Bei bestimmten Ereignissen, zum Beispiel beim Abschluss der Ausbildung oder des Studiums, bei Heirat oder der Vollendung des 50. Lebensjahrs, kann der Kunde seine Einzahlungen um bis zu 100 Euro pro Monat erhöhen – und das zu den ursprünglichen Rechnungsgrundlagen. Bei Verträgen, die mit einer Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit ausgestattet sind, erhöht sich die versicherte Summe entsprechend, und das ohne eine neue Gesundheitsprüfung. (fm)

Foto: Volkswohl Bund

 

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot: Deutschlands größtes Infrastrukturproblem

Aus Sicht der deutschen Bevölkerung ist fehlender Wohnraum das aktuell größte Infrastrukturproblem der Bundesrepublik. Nur jeder vierte Deutsche (25 Prozent) bewertet die Verfügbarkeit neuen Wohnraums als ziemlich oder sehr gut.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...