7. Juni 2018, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Prisma Life bringt neues Einmalbeitragsprodukt

Der liechtensteinische Spezialist für fondsgebundene Vorsorgelösungen, Prisma Life, präsentiert den Nachfolger seines Privatrententarifs “PrismaFlex” für Einmalbeiträge.

Geld-stapel-sparen-euros-investition-shutterstock 117599860 in Prisma Life bringt neues Einmalbeitragsprodukt

Flexibles Einmalbeitragsprodukt von Prisma Life

Der Privatrententarif kann in seiner Einmalbeitragsversion, wie auch seine Vorgänger, bereits für Anlagebeträge ab 2.000 Euro gewählt werden. Zuzahlungen während der Laufzeit sind jederzeit und ab 250 Euro möglich. Wie immer steht dem Kunden das komplette Anlageuniversum der Prisma Life aus mehr als 100 Kapitalanlagemöglichkeiten, darunter ETFs, Rohstoffe wie Gold und Silber, gemanagte Strategien und Fonds renommierter Kapitalanlagegesellschaften zur Auswahl.

Diverse Wertsicherungsmodelle zur Auswahl

Die Prisma Life bietet ihren Kunden auch mit dieser neuen Version der “PrismaFlex” von Beginn an die gewohnt hohe Sicherheit: Die Verträge unterliegen dem Anlegerschutzrecht des Fürstentums Liechtenstein. Darüber hinaus stehen in allen fondsgebundenen Produkten diverse Wertsicherungsmodelle zur Verfügung. Neben bekannten Mechanismen zur Absicherung erzielter Gewinne zum Vertragsende bietet die PrismaLife ein exklusives Umschichtungsmanagement. Dadurch können angelegte Gelder zu Beginn und auch während der Laufzeit kostenlos, abgeltungssteuerfrei und individuell nach Wunsch des Anlegers in andere Anlageklassen umgeschichtet werden.

Wie bereits die “PrismaFlex” mit laufender Beitragszahlung ist auch das Produkt gegen Einmalbeitrag in der Tarifversion 2018 für alle Vermittler variabel einsetzbar. Der flexible Tarif erlaubt dem Berater eine individuelle Provisionsgestaltung bis hin zum Einsatz als Honorartarif ohne Abschluss- und Bestandsprovisionen. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

EUROPA: Neuer Premium-Tarif in der Risiko-Lebensversicherung

Die EUROPA erweitert zum 1. Juli ihren Premium-Tarif in der Risiko-Lebensversicherung. Eine Marktneuheit ist dabei ein Baustein, der die Pflege von Angehörigen berücksichtigt. Zusätzlich führt die EUROPA einen neuen Partnerschutz ein und bietet deutlich höhere Leistungen beim Kinder-Bonus.

mehr ...

Immobilien

Wohnen: Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht

Abseits von Frankfurt und Wiesbaden zählt Mainz mittlerweile als beliebter Wohn- und Arbeitsstandort. So führt die hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien aktuell zu einer Knappheit des Angebots an Eigentumswohnungen. Wo es Käufer am Liebsten hinzieht.

mehr ...

Investmentfonds

SpVgg Unterhaching: Fußball-Aktie kann gezeichnet werden

Der SpVgg Unterhaching ist nun offiziell an der Börse notiert. Fußballfans können die Aktien für 8,10 Euro zeichnen. Welchen Beitrag Käufer damit für die Entwicklung des Münchener Traditionsclubs leisten.

mehr ...

Berater

Intrapreneur: Reizen Aktien Mitarbeiter zu mehr Unternehmertum an?

Ergebnisse der Global Equity Insights Survey 2019 zeigen, dass die Verbreitung langfristiger variabler Vergütung  auch auf niedrigeren Hierarchieebenen voranschreitet. Wieso sich Märkte und Unternehmen nun langfristigen Bindungen durch Aktienplänen öffnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

Brexit: Aus für die “deutschen Limiteds”?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – dieses Sprichwort gilt nach derzeitigem Stand auch für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU. Besonders hart wird der Brexit Unternehmen treffen, die in der Rechtsform einer britischen Limited gegründet wurden, aber von Deutschland aus geführt werden. Betroffene Unternehmen und ihre Gesellschafter sollten die Zeit bis zum Brexit nutzen und rechtzeitig vorsorgen.

mehr ...