Unwetter-Schadenbilanzübersicht: Landkreis Deggendorf hat die höchsten Schäden

 

Grund hierfür: Im Südwesten bestand bis 1993 eine Versicherungspflicht gegen Elementarschäden.

Schlusslichter sind die Nordlichter: So besitzen in Bremen gerade einmal 19 Prozent, in Niedersachsen 20, Hamburg 21 und Schleswig-Holstein 23 Prozent eine umfassende Absicherung gegen die Wetterphänomene wie Starkregen oder Hochwasser.

„Immobilienbesitzer sind gut beraten, ihr Eigentum gegen alle Wetterrisiken abzusichern. Vor allem Überschwemmungen durch Starkregen können jeden treffen“, betont Weiler. Ohne Komplettschutz stehe im Extremfall die Existenz auf dem Spiel. Keine Untertreibung, wie das Beispiel Deggendorf zeigt. (dr)

 

Foto/Grafik: Shutterstock/GDV

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.