Altersvorsorge: Das erwarten die Deutschen von der Beratung der Zukunft

Auch in zehn Jahren vertraut der Großteil der Menschen in Deutschland bei der Altersvorsorge auf den Vermittler und nicht auf den Robo-Advisor. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Canada Life. Diese untersuchte, wie sich Menschen in Deutschland, Irland, Kanada und den USA das Beratungs- und Abschlussszenario im Jahr 2029 vorstellen.

Die Beratung der Zukunft besitzt unterschiedliche Facetten.

Digitale Beratung und Online-Verkauf komplexer Altersvorsorgeprodukte ohne persönlichen Ansprechpartner stellen eine große Herausforderung dar.
In Deutschland fassen diese Ansätze sehr langsam Fuß. Jüngere Menschen können sich eher vorstellen, hier in Zukunft Sprachassistenten zu nutzen – dies könnte den Beratungsansatz in Zukunft ändern.

Deutschland: Vermittler schlägt Sprachassistent bei Altersvorsorge-Beratung

In der Umfrage wurden die Befragten vor die Wahl gestellt, ob sie in der Altersvorsorge-Beratung den Vermittler oder einen Sprachassistenten bevorzugen würden. Die meisten Befragten in Deutschland setzen auch in Zukunft auf den Versicherungsvermittler. Mehr als ein Viertel würde ihn sogar ausschließlich wählen, 33 Prozent partiell. In den USA würden sich nur 27 Prozent partiell für den Vermittler entscheiden.

 

Seite 2: Wann ist der Sprachassistent eher geeignet als der Versicherungsvermittler?

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.