Assekurata: Bonitätsrating der Signal Iduna verschiebt sich

Die Aktualisierung des Assekurata-Bonitätsratings der Signal Iduna Lebensversicherung a. G. (Signal Iduna Leben) verschiebt sich. Damit verliert das Rating gemäß der Assekurata-Regularien mit dem heutigen Tag seine Gültigkeit. Der Folge-Ratingprozess läuft bereits.

Der Grund für die Verschiebung ist organisatorischer Natur. Die Signal Iduna Gruppe hat sich entschieden, zukünftig alle Assekurata-Ratings einheitlich im Juni zu veröffentlichen. Im Anschluss an die Signal Leben hatte die Signal Iduna Gruppe im August 2018 auch erstmals ihren Schaden-/Unfallversicherer, die Signal Iduna Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft, dem Bonitätsrating der Assekurata unterzogen.

Die Kölner Analysten hatten beiden Unternehmen eine starke Bonität (A, stabiler Ausblick) attestiert. „Aufgrund unserer Regularien verliert jedoch das Bonitätsrating der Signal Iduna Leben ab dem heutigen Datum ihre Gültigkeit“, erklärt Ab- dulkadir Cebi, Bereichsleiter Analyse und Bewertung der Assekurata.

„Sind dazu verpflichtet den Ablauf bekanntzugeben“

Ein Assekurata-Rating hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr. Das Ratingsiegel verliert seine Gültigkeit, sofern keine neue Bewertung veröffentlicht wird. „Wir sind dazu verpflichtet, den Ablauf sowie Veränderungen eines veröffentlichten Ratings bekanntzugeben. Damit ist sichergestellt, dass die Ratinginformation für den Verbraucher stets auf einem aktuellen Stand ist“, erklärt Assekurata-Geschäftsführer Dr. Reiner Will.

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.