Continentale: Sicherheit und Verlässlichkeit weiterhin an oberster Stelle

Der Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit konnte seine Marktposition 2018 weiter festigen. Die Beitragseinnahmen im selbst abgeschlossenen Geschäft stiegen um 1,3 Prozent auf 3,87 Milliarden Euro. Die Unternehmensgruppe mit den Marken Continentale, EUROPA und Mannheimer setzt weiterhin konsequent auf Wachstum mit Ertrag und aus eigener Kraft.

Continentale Versicherung Dortmund, Gebäudeansichten, Fahnen und Logo.

So zeigt sich Dr. Christoph Helmich, der Vorstandsvorsitzende des Continentale Versicherungsverbundes, mit der Geschäftsentwicklung zufrieden: „Angesichts nicht einfacher Rahmenbedingungen sind wir mit unserer Geschäftsstrategie auch 2018 insgesamt gut gefahren. Nach wie vor stehen dabei hohe Sicherheit und Verlässlichkeit für unsere Kunden, Vertriebspartner und Mitarbeiter an oberster Stelle.“

Der Verbund erzielte im vergangenen Jahr ein Bruttoergebnis von 567 Millionen Euro. Auch 2018 wurde der weit überwiegende Teil davon – nahezu 90 Prozent – für die Kunden reserviert, in der Krankenversicherung zum Beispiel für Beitragsrückerstattungen und die Beitragsentlastung im Alter. Darüber hinaus wurde das Eigenkapital wieder erheblich gestärkt; es erhöhte sich im Geschäftsjahr um 55 Millionen Euro auf 844 Millionen Euro.

Das Kapitalanlagevolumen nahm um 4,1 Prozent auf 22,76 Milliarden Euro zu. Daraus erwirtschaftete der Continentale Versicherungsverbund ein Kapitalanlageergebnis von 674 Millionen Euro.

Verlässlicher Partner für Kunden, Vermittler und Mitarbeiter

„Dass unsere Strategie weiter aufgeht und die Continentale ein verlässlicher Partner ist, belegen auch die vielen Auszeichnungen im vergangenen Jahr“, so Helmich. Unter anderem erhielt der Versicherungsverbund zum wiederholten Male das Siegel des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) „Fairness für Versicherungsvertreter“ mit der bestmöglichen Gesamtnote.

Die Kunden können ebenfalls auf Qualität und Service bauen. Beim Award „Deutschlands Beste Versicherungen“ des Deutschen Institutes für Service-Qualität (DISQ) wurde die Continentale erneut in mehreren Kategorien der Lebens- und Krankenversicherung ausgezeichnet.

Auch die Mitarbeiter können offensichtlich auf die Continentale vertrauen: Nach einer Analyse des F.A.Z.-Institutes und des IMWF Institutes für Management- und Wirtschaftsforschung im Jahr 2018 ist sie Deutschlands begehrtester Arbeitgeber in der Versicherungsbranche.

Solide Geschäftsentwicklung in der Krankenversicherung

Das Geschäftsfeld Krankenversicherung entwickelte sich wie auch im Markt verhalten. So reduzierte sich die Zahl der vollversicherten Personen bei der Continentale Krankenversicherung leicht um 0,6 Prozent auf 404.339. Dies entspricht nahezu dem Branchentrend: Der Markt verzeichnetet einen geringfügigen Rückgang von 0,2 Prozent.

 

Seite 2: Deutliches Plus in der Lebensversicherung

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.