Ein gutes Jahr: Gothaer veröffentlicht Abschlussbericht 2018

Die Gothaer hat ihre finalen Geschäftszahlen auf Konzernebene veröffentlicht. Demnach stiegen die gebuchten Bruttobeiträge auf Konzernebene um 2,1 Prozent auf 4,383 Milliarden Euro.

Die Konzernzentrale der Gothaer Versicherungen in Köln. Der Versicherer veröffentlichte jetzt seine finalen Geschäftszahlen.

Der Jahresüberschuss lag bei 119 Millionen Euro, das Konzerneigenkapital bei 1,159 Milliarden Euro (Vorjahreswert 1.036 Mio. Euro). Angesichts des historischen Niedrigzinsumfeldes zeigte sich das Unternehme mit den Kapitalanlage-Ergebnissen sehr zufrieden: Das Kapitalanlagevolumen umfasste Ende des Jahres 2018 28,746 Milliarden Euro (nach HGB). Auch die Solvenzquote des Konzerns verbesserte sich – von 186 Prozent auf 200 Prozent weiter verbessert. (dr)

Foto: Gothaer

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.