ERGO Group AG zweifach mit InnoWard ausgezeichnet

Im Rahmen des Bildungskongresses der Versicherungswirtschaft wurde unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Berlin gestern zum 15. Mal der „InnoWard“, der Bildungspreis der Versicherungsbranche, verliehen. Ein Sieger war die ERGO, die gleich zwei Mal ausgezeichnet wurde.

Mit dem Bildungspreis werden jährlich besonders innovative Projekte aus dem Bereich der Bildung honoriert, in diesem Jahr gleich zwei von ERGO: Auf Basis einer gemeinsamen Initiative von Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung bietet ERGO mit „transformation@ergo – fit für die neue Arbeitswelt“ ein umfassendes Weiterbildungsprogramm zur Stärkung der Kompetenzen der Mitarbeitenden in Zeiten der digitalen Transformation.

Rahmenbedingungen verbessern – Kompetenzen fördern

Das Programm ermöglicht mit einer Vielzahl an Formaten, Maßnahmen und Lernangeboten, sich aktiv mit den veränderten Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen, eigene Kompetenzen zielgerichtet zu erweitern und Neues auszuprobieren. Mit „transformation@ergo“ belegt ERGO den 2. Platz in der Kategorie „Personalentwicklung / Qualifizierung“.

Das zweite Gewinnerprojekt beschäftigt sich in Zusammenarbeit mit BIG direkt gesund mit der Frage, was Auszubildende schon heute für ihre Gesundheit von morgen tun können und was ein Ausbildungsunternehmen dazu beitragen kann.

Die Antwort ist ein Maßnahmenpaket bestehend aus einer virtuellen Gesundheitsplattform, Challenges mit Siegerpreisen, Workshops zu den Themen „Ernährung und Bewegung“ sowie „Stress und Sucht“ und Azubis als Gesundheitsbotschafter. Mit „Fit for Life“ belegt ERGO den 3. Platz in der Kategorie „Berufliche Erstausbildung“.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.