27. November 2019, 09:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVA: Renditestärkste Fondsrente mit Garantie kommt von der WWK

Die unter dem Markennamen WWKIntelliProtect®bekannte„Fondsrente mit Garantie“der WWK Lebensversicherung a. G. bietet die besten Renditechancen unter allen fondsgebundenen Hybridprodukten am Markt. Dies ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie des renommierten Instituts für Vermögensaufbau (IVA).

Thomas-He Klein in IVA: Renditestärkste Fondsrente mit Garantie kommt von der WWK

Thomas Heß, WWK: “Das Ergebnis bestätigt eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unserer in allen drei Schichten angebotenen fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie.”

Besonders hervorgehobenwurden die hohen Aktienquoten und die damit verbundene Renditestärke der WWK-Policen. Das IVA hat moderne Garantiepolicen zur Altersvorsorge unter die Lupe genommen und die verschiedenen Garantiemodelle einem intensiven Praxistest unterzogen. Der Schwerpunkt der Studie lag dabei auf dem Renditemotor der Wertsicherungsmechanismen. In jeweils 10.000 realistischen Kapitalmarktszenarien haben die IVA-Experten für acht Musterfälle mit verschiedenen Garantien, Einzahlungen und Laufzeiten deren Tauglichkeit geprüft und bewertet.

IVA-Vorstand Dirk Rathjen erklärte: “Mit ihrem ICPPI-Modell als Renditemotor kann die WWK dank schneller individueller Umschichtung und einem starken Sicherungsvermögen vor allem bei Aktienquote und Renditestärke glänzen.”

Thomas Heß, Marketingchef und Organisationsdirektor der WWK, betonte anlässlich der Veröffentlichung des Ratingergebnisses: „Das Ergebnis bestätigt eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unserer in allen drei Schichten angebotenen fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie. Mit über 350.000 Verträgen und einer abgerechneten Beitragssumme von über 10 Milliarden Euro ist WWK IntelliProtect das absatzstärksteProdukt, das die WWK je für ihre Kunden auf den Markt gebracht hat.

Foto: WWK

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Überlastet und ausgebrannt

Hoher Zeitdruck und zunehmende Arbeitsverdichtung, aber auch zu viel Arbeit für die eigentlich vereinbarte Arbeitszeit sind Faktoren, die bei vielen Beschäftigten hierzulande zu Überlastung führen. Das zeigt der aktuelle DGB-Report „Arbeiten am Limit“.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...