4. Juli 2019, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Martin Gräfer: “Mit der FondsFinanz arbeiten wir als Sponsor auch an verschiedenen Stellen eng zusammen”

1860 und die Bayerische – das gehört in München fast zusammen wie die Allianz und Bayern München. Nun gibt das Unternehmen bekannt, sein Engagement auszubauen. Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, erläutert im Gespräch mit Cash., was sich verändert, warum das Engagement eine Herzensangelegenheit ist und wie er zum ebenfalls bei 1860 engagierten Maklerpool FondsFinanz steht. 

Ohne-Titel-16 in Martin Gräfer: Mit der FondsFinanz arbeiten wir als Sponsor auch an verschiedenen Stellen eng zusammen

Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen

Sie bauen das Engagement beim TSV 1860 München aus. Welche Strategie verfolgen Sie?

Gräfer: Wir gehen nun in die vierte Saison als Hauptsponsor der Löwen und haben das vorhandene Rechtepaket nochmals substantiell erweitert. Neben den Sponsorenvertrag als Hauptsponsor haben wir einen zweiten Vertrag abgeschlossen, der ein Rechtepaket rund um das legendäre Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des TSV 1860 München umfasst. Teil dessen sind auch die Namensrechte. Das Gesamtvolumen liegt für die nächste Saison bei brutto rund 1,1 Mio EUR und für den Vertrag rund um das NLZ bei knapp 0,6 Mio EUR für einen Zeitraum von dann aber zwei Jahren.

Wie bewerten Sie die Situation mit dem (ehemaligen) Haupteigner: Gibt es überhaupt Kontaktpunkte?

Gräfer: Die Profi-Fussballabteilung des TSV 1860 München ist – wie bei den meisten Profi-Fussballvereinen – ausgelagert in eine eigenständige Gesellschaft ( TSV 1860 München KGaA). Diese wird zu 60 Prozent von dem Investor HAM und in Person Herrn Hasan Ismaik gehalten und zu 40 Prozent vom eingetragenen Verein. Aufgrund der bekannten 50+1 – Regel hat jedoch der Verein in den wesentlichen Themen eine Stimmenmehrheit. Unsere Hauptansprechpartner sind die Geschäftsführer der KGaA. Darüberhinaus sind wir aber auch Förderer des Breitensportes und damit auch in einem sehr guten und engen Kontakt mit dem Präsidium des eingetragenen Vereins. Da mein Kollege Thomas Heigl im Aufsichtsrat der KGaA vertreten ist, haben wir darüber auch einen guten Kontakt mit allen Gesellschaftern.

Die Löwen gehören zu den bekanntesten Fußballmarken in Deutschland und wer einmal ein Heimspiel im Grünwalder Stadion in München erlebt hat, der kann sich dieser Faszination auch kaum entziehen. In der 3. Liga ziehen die Löwen sowohl Gäste als auch eigene Fans aus ganz Deutschland an. Und es wird in München auch schnell klar, dass die Stadt eigentlich blau und weiß als Farbe trägt, wenn es um Fußball geht.

 

Seite 2: Wie die Bayerische zum Engagement der FondsFinanz steht

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot-Studie: Corona verstärkt Wunsch nach eigenen vier Wänden

Lockdown, „Social distancing“, Home-Office: Die sozialen und gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie lassen die Bürger nach einer aktuellen Untersuchung von Wüstenrot verstärkt über ihre individuelle Wohnsituation nachdenken. Für 75 Prozent der Hauseigentümer ist ihr Wohneigentum in Corona-Zeiten eher beruhigend oder sehr beruhigend. Jeder fünfte Mieter spielt zugleich verstärkt mit dem Gedanken, Eigentum zu erwerben.

mehr ...

Investmentfonds

Neue Führung der Bank of England ändert Brexit-Kurs

Katharine Neiss, Chefvolkswirtin bei PGIM Fixed Income, kommentiert die gestrige Sitzung des Geldpolitischen Ausschusses der Bank of England (Monetary Policy Committee, MPC).

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...