11. Juni 2019, 10:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neodigital und Apella arbeiten künftig zusammen

Die Neodigital Versicherung AG ist ab jetzt in einem weiteren bedeutenden Maklerpool vertreten. Der Maklerverbund Apella AG hat sein Portfolio um die digitalen Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungsprodukte von Neodigital erweitert. Was sich beide von ihrer Zusammenarbeit versprechen.

Shutterstock 270244094 in Neodigital und Apella arbeiten künftig zusammen

Neodigital Versicherung AG und Maklerpool Apella starten Zusammenarbeit

Angesichts von Digitalisierungsdruck und Forderungen der Versicherten nach mehr Transparenz und Interaktionsmöglichkeiten sind neue Impulse und innovative Maßnahmen von Versicherern, aber auch von Maklerpools gefragt. Durch die Zusammenarbeit mit Neodigital kann die Apella AG ihr Angebot an Service-Lösungen verbreitern und stellt zudem sicher, dass ihre Vermittler auf die künftige Kundenanforderungen flexibel reagieren können.

“Makler werden an vielen Stellen erheblich entlastet”

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren digitalen Produkten die angeschlossenen Vermittler der Apella AG dabei unterstützen können, ihre Prozesse und Arbeitsschritte vollständig zu digitalisieren“, sagt Stephen Voss, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Neodigital. „Dadurch wird es möglich, optimale Empfehlungs- und Beratungsleistungen für ihre Kunden zu erbringen. Denn die Makler werden an vielen Stellen erheblich entlastet und können Zeit und Ressourcen sparen. So bleibt auch mehr Zeit für das Wichtigste: Die Betreuung der Kunden.“, so Voss weiter.

Die Apella AG ist ebenfalls von den Vorteilen eines geringeren Verwaltungsaufwands zugunsten von mehr Zeit für die individuelle Kundenbetreuung überzeugt.

“passt sehr gut zum Konzept von Apella”

“Wir sind ein Maklerpool, der seine Makler immer dabei unterstützt hat, in differenzierten Märkten frei und uneingeschränkt zu agieren. Die Hürden, die es dabei zu überwinden gilt, sind oft gesetzliche Anforderungen und finanzielle Herausforderungen“, erklärt Harry Kreis, Vorstand der Apella AG. „Wir sind für unsere angeschlossenen Makler ein ebenso kompetenter wie starker Partner und gewährleisten so den bestmöglichen Support beim Erfüllen ihrer täglichen Aufgaben. Neodigital passt mit seinen Produkten und digitalen Prozessen sehr gut zum Konzept von Apella.”, so Kreis abschließend.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...