13. Dezember 2019, 08:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verkauf von Versicherungen via Chatbot gestartet

Banco Best und simplesurance starten mit dem Verkauf von Handy-, Laptop- und Tablet – Versicherungen über BEA (Best Electronic Assistant), den Chatbot der Bank, der auf der Homepage von Banco Best und im Facebook Messenger verfügbar ist.

Shutterstock 304397558 in Verkauf von Versicherungen via Chatbot gestartet

Dies ist ein bisher einzigartiges Produkt auf dem portugiesischen Markt, dass es dem Kunden ermöglicht, rund um die Uhr mit dem Chatbot in Kontakt zu treten und Fragen zu dem gewünschten Versicherungsprodukt zu stellen. Um eine Online-Echtzeitsimulation durchzuführen, die wettbewerbsfähige Preise für die Handy, Tablett oder Laptop – Versicherung anbietet, stellt BEA gezielte Fragen zum Gerät.

Sobald der Kunde sich für ein Versicherungsprodukt entschieden hat und den Kauf abschließt, führt der Chatbot den Kunden durch den Rest der Customer Journey. simplesurance sendet dann das Versicherungszertifikat direkt an den Kunden. Unterstützt von den neusten Technologien Künstlicher Intelligenz mit Natural Processing Language (NPL), gelingt es simplesurance alle Prozesse in Echtzeit laufen zu lassen. Vom Underwriting bis hin zum Anbieten von Versicherungsprodukten in Zusammenarbeit mit der Allianz.Dies ist ein Meilenstein in Sachen der Technologie-Integration, der innovative neue Vertriebswege auf dem europäischen Markt eröffnet.

„Die Integration des Chatbots von Banco Best ist erst der Anfang einer erfolgreichen Partnerschaft. Wir freuen uns darauf, weitere innovative Projekte mit situativen Versicherungsangeboten zu verwirklichen sagt Robin von Hein, CEO & Founder, simplesurance. „Mit Banco Best haben wir einen starken, technologiegetriebenen Partner aus der Finanzbranche an unserer Seite, der es schafft, eine für den Kunden einzigartige Customer Journey mit unserem Produkt zu kreieren.“

Diese Innovation macht das Berliner Start-up simplesurance zum Marktführer der InsurTech Branche. Es hat eine Versicherungsplattform entwickelt, die als eine der ersten, eine vollständige Abwicklung eines Versicherungsvertrags durch einen Chatbot, anbietet. Antonio Martins, Director of Marketing, Banco Best sagt: „Die Partnerschaft mit simplesurance ermöglicht uns einen klaren Marktvorteil gegen über unseren Mitstreitern. Wir haben eine außergewöhnliche Partnerschaft aufgebaut, die es ermöglicht unser Geschäftsmodell anzupassen und es für unsere Kunden vorteilhafter zu nutzen. Der Chatbot BEA, der 24 Stunden auf unserer Homepage und im Facebook Messenger aktiv ist, garantiert dem Kunden einen einfachen und direkten Zugang zu Versicherungsprodukten“.

Für dieses Projekt hat Banco Best die API-Integration zusammen mit simplesurance auf der Visor.ai-Chatbot-Platform entwickelt. simplesurance und Banco Best planen weitere spannende Projekte für die Zukunft, um die Partnerschaft weiter zu intensivieren.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Silberhandelsvolumen schlägt Gold zum ersten Mal

Das Silberhandelsvolumen auf der Online-Handelsplattform BullionVault hat während der letzten 90 Tage 102,1% des Goldhandelsvolumens ausgemacht. Noch nie zuvor hatte der Silberhandel den Wert des gehandelten Goldvolumens überholt.

mehr ...

Berater

Genossenschaftsbanken wehren sich gegen Check24

Das Vermittlungsportal Check24 hat wegen seines Einstiegs ins Bankgeschäft Ärger mit Volks- und Genossenschaftsbanken. Der Verband der Sparda-Banken und der bayerische Genossenschaftsverband (GVB) fordern die Bundesregierung zum Einschreiten auf, weil sie einen Interessenkonflikt sehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...