6. Februar 2020, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Optimal geschützt auf Reisen: Arag kommt mit neuem Versicherungskonzept

Mit Arag ReiseProtect bietet der Arag Konzern ab sofort ein neuartiges passgenaues Versicherungs-Konzept an. Es ist als Jahrespolice und als innovative Kurzzeitpolice abschließbar. Die Kurzzeitpolice in vier Varianten ermöglicht es, sich situativ und flexibel individuell abzusichern.

Griechenland-Urlaub-750 in Optimal geschützt auf Reisen: Arag kommt mit neuem Versicherungskonzept

Auch im Griechenland-Urlaub auf der sicheren Seite

Die Jahrespolice bietet ganzjährig einen starken Rundumschutz bei Reisen. Neu im Markt ist der integrierte Reisevertrags-Rechtsschutz. Er greift etwa bei Reisemängeln, Flugverspätungen oder Reiseveranstalter-Insolvenz.

„Mit Arag ReiseProtect bieten wir eine einzigartige, modulare Absicherungsmöglichkeit rund ums Reisen. Dazu haben wir Leistungen aus unseren drei Versicherungssegmenten schlüssig miteinander verbunden“, unterstreicht Dr. Matthias Maslaton, Konzernvorstand Vertrieb, Produkt und Innovation bei der Arag SE.

Herkömmliche Reiseversicherungen sind meist über Reisebüros und -veranstalter erhältlich. Sie decken oft nur einzelne Bereiche ab oder umfassen Standard-Bündel von Versicherungsleistungen. Arag ReiseProtect bietet Urlaubern hingegen eine bedarfsgerechte modulare Absicherung, betont der Düsseldorfer Versicherer.

Das Komplettpaket umfasst nach Angabe der Arag Reiserücktritt, Reisegepäck, Auslandskrankenschutz, Fahrzeugausfall- und Notfallschutz sowie sogar Verkehrs- und Reisevertrags-Rechtsschutz. Beim Auslandskrankenschutz sind bei der Kurzzeitpolice bis zu 90 Reisetage und bei der Jahrespolice bis zu 60 Tagen pro Reise abgesichert.

Das Alter der Kunden hat keinen Einfluss auf den Preis aller Arag ReiseProtect-Policen. Darüber hinaus ist die Absicherung einer Familie sehr weit gefasst, sagt der Versicherer: Der oft maßgebliche gemeinsame Wohnsitz spiele keine Rolle. Als Familie sind zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder versichert – darunter falle eine Patchworkfamilie ebenso wie Großeltern, die mit ihren Enkeln auf Reisen gehen, heißt es.

Die Kurzzeitpolice Arag ReiseProtect bietet Schutz für einzelne Reisen zwischen 1 und 90 Tagen in den Produktvarianten Basic, All Inclusive (ohne Reiserücktritt), All Inclusive Premium (mit Reiserücktritt) und Backpacker.

Sie ist ausschließlich rein digital abschließbar über www.arag.de sowie einzelne Makler und endet automatisch nach der Reise. Die Jahrespolice Arag ReiseProtect 365 umfasst alle Reisen innerhalb eines Jahres in den Varianten Single, Paar und Familie. Die Policen sind über sämtliche Vertriebswege abschließbar. (dr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinsen: Mehr als 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen auf Einlagen

Die Negativzins-Welle, die im Moment auf Sparer zurollt, hat in den vergangenen Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Allein im Oktober haben bislang mehr als 20 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt für private Einlagen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto eingeführt. Seit Jahresanfang sind rund 150 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...