Continentale Leben hält an 100-Prozent-Garantie fest

Foto: Continentale
Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand der Continentale Krankenversicherung

Die Continentale Lebensversicherung setzt auf für 2021 auf die 100-Prozent-Beitragsgarantie im der Lebensversicherung. Damit schlägt der Versicherer einen anderen Weg ein als der Marktführer.

Die Continentale Lebensversicherung will auch in diesem Jahr weiter Produkte anbieten, die auf dem aktuellen Höchstrechnungszins von bis zu 0,9 Prozent basieren. Zudem wird der Versicherer in der Altersvorsorge weiter Tarife anbieten, die bis zu 100 Prozent der eingezahlten Beiträge zum Rentenbeginn garantieren.

Darüber hinaus gelten in allen Tarifen bei Vertragsabschluss zugesagte Garantien unter anderem auch für Erhöhungen und Sonderzahlungen, teilte der Versicherer mit.

Verlässlichkeit bei lebenslanger Rente entscheidend

„In der privaten Altersvorsorge sind verlässliche Garantien und Zusagen für Kunden entscheidend“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund.

Das gelte auch insbesondere für die betriebliche Altersversorgung, bei der der Arbeitgeber für Zusagen haftet. „Wir bieten diese Garantien zuverlässig und nachhaltig.“ Dabei sind die Produkte so gestaltet, dass Kunden ihren Schutz auch während der Laufzeit flexibel anpassen können. 

Dank des Continentale Garantie-Retters bleiben bei Vertragsabschluss zugesagte Garantien bei künftigen Änderungen, wie zum Beispiel bei Nachversicherungen oder Dynamiken, erhalten.

In den fondsgebundenen Tarifen könne sich der Kunde zudem auf den von Anfang an garantierten Rentenfaktor verlassen. Gleichzeitig können Renditepotenziale ausgeschöpft werden, ohne dass dabei auf Sicherheit in der Planung für seine Altersvorsorge verzichtet werden muss.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.