Smart Insur bietet jetzt auch Tarifcheck nach Verbraucherschutzkriterien

Foto: Smart Insurtech
Matthias Hansen, Vorstandschef von Smart Insurtech

Anwender der Beratungssoftware Smart Consult können ihren Kunden künftig im Beratungsprozess neben dem Versicherungsvergleich auch ein Ranking nach Kriterien des Verbraucherschutzes anbieten. Hierfür hat die Smart Insurtech AG, Betreiber der Versicherungsplattform Smart Insur, eine Schnittstelle zwischen ihrer Beratungstechnologie Smart Consult und der qualitativen Bewertung Smart Check geschaffen.

„Leitlinien von Verbraucherschutzorganisationen wie der Stiftung Warentest haben einen großen Stellenwert bei der Frage nach dem optimalen Versicherungsschutz“, so Matthias Hansen, Vorstandsvorsitzender von Smart Insurtech. „Daher freuen wir uns, dass unsere Anwender nun bei der anlassbezogenen und Konzeptberatung ihren Kunden auch eine Qualitätsbewertung des Tarifs an die Hand geben können. Im Hinblick auf mögliche Vertragsneugestaltungen ist das ein wichtiges Instrument für die Neukundengewinnung und Kundenbindung.“

Nach Angaben des Unternehmens kann die Bewertung nach Verbraucherschutzkriterien für alle Sachsparten außer Kfz angezeigt werden. Vor Kurzem wurde das Produktspektrum um die Bereiche Krankentagegeld und stationäre Krankenzusatzversicherung erweitert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.