Wechsel bei Axa: Alexander Vollert wird neuer COO der Axa Gruppe in Paris, Thilo Schumacher neuer CEO von Axa Deutschland

Foto: Axa
Thilo Schumacher, designierter CEO von Axa Deutschland.

Dr. Alexander Vollert, seit 2016 CEO der Axa Konzern AG, wird zum 1. Dezember 2021 neuer Chief Operating Officer der Axa Gruppe in Paris. Seine Nachfolge als CEO in Deutschland übernimmt Dr. Thilo Schumacher, derzeit Vorstand des Ressorts Personenversicherung bei Axa in Köln.

„Beam me up“ bei Axa: Zum 1. Dezember 2021 übernimmt Dr. Alexander Vollert die Rolle des Chief Operating Officer (COO) der Axa Gruppe und ist damit global für das operative Tagesgeschäft verantwortlich. Des Weiteren hat der Aufsichtsrat der Axa Konzern AG Dr. Thilo Schumacher zum Vorstandsvorsitzenden der Axa Deutschland berufen. Er tritt sein Amt ebenfalls am 1. Dezember 2021 an.

Vollert, der Ende September 2021 auf der Cash. Gala auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese von der Cash. Media Group als „Head of the Year 2021“ ausgezeichnet wurde, ist seit 2016 CEO der Axa Konzern AG. 

„Ich bin unglaublich stolz auf das gesamte Team der Axa Deutschland und auf das, was wir in den vergangenen Jahren erreicht haben. Wir haben es geschafft, Axa Deutschland grundlegend zu transformieren, eine Kultur auf Augenhöhe zu leben und sind damit digitaler Vorreiter in der Branche geworden. Die Axa Deutschland ist aufgrund ihrer Stabilität und Stärke gut auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet. Deshalb schaue ich mit Stolz auf das Erreichte und freue mich auf die spannende neue Aufgabe in der Axa Gruppe“, kommentiert Vollert seinen Karriereschritt nach Paris. 

Alexander Vollert, noch Vorstandsvorsitzender der Axa Konzern AG, wird neuer COO der Axa Gruppe in Paris.

Vollert ist für den CEO der Axa Gruppe, Dr. Thomas Buberl, die richtige Besetzung für die Rolle des Chief Operating Officer: „Alexander hat in den letzten fünf Jahren mit dem Team in Deutschland mutige Entscheidungen getroffen und Bemerkenswertes erreicht. Der Erfolg der Transformation spiegelt sich sowohl in überdurchschnittlichen Zufriedenheitswerten bei unseren Kunden und Mitarbeitenden als auch einem profitablen Wachstum in präferierten Segmenten wider. Auch innerhalb der Gruppe hat Alexander in verschiedenen Bereichen wichtige Impulse gesetzt. Aufgrund seiner weitreichenden Erfahrungen im Bereich Operations und IT ist Alexander die ideale Besetzung für den COO auf globaler Ebene. Ich freue mich daher umso mehr, dass wir mit ihm einen Topmanager mit einem starken Transformation-Track-Record gewinnen konnten. Mit ihm werden wir unsere Stärken gruppenweit skalieren können.“ 

Schumacher wird Nachfolger von Vollert in Deutschland. Er ist bereits seit 2012 Vorstandsmitglied der Axa Deutschland und hat seitdem verschiedene Vorstandsressorts verantwortet. Seit 2018 leitet er die Personenversicherung mit den Sparten Kranken- und Lebensversicherung und ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Axa Konzern AG.

„Ich freue mich, meine Erfahrungen der vergangenen neun Jahre aus verschiedenen Vorstandsressorts nun in die Rolle des Vorstandsvorsitzenden in der Axa Deutschland einbringen zu können. Axa ist ein stabiles, leistungsstarkes und innovatives Unternehmen mit hochmotivierten Mitarbeitenden sowie vielen, seit Jahren eng verbundenen Vertriebspartnern. Gemeinsam mit ihnen Axa weiter nach vorne zu bringen ist für mich eine große Ehre und Wertschätzung zugleich. Wichtig ist mir zu betonen: Wir werden den bereits erfolgreich eingeschlagenen Weg fortführen und unsere Strategie 2023 konsequent umsetzen. Unser Ziel ist es weiterhin, unsere Vorreiterrolle in der deutschen Versicherungsbranche nicht nur zu behaupten, sondern stetig auszubauen – und ich bin überzeugt, dass wir dies gemeinsam erreichen“, sagt der designierte CEO von Axa Deutschland.

Die Vorstandsnachfolge im Ressort Personenversicherung soll nach Angaben des Konzerns zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.