bKV: Generali baut Angebot aus und bringt Budgettarif

Foto: Picture Alliance
Generali baute das Geschäft sowohl in der Schaden- und Unfallsparte als auch in der Lebensversicherung weiter aus.

Die betriebliche Krankenversicherung gilt als Wachstumsmotor in der PKV. Nachfrage und Angebote steigen deutlich. Nun hat auch die Generali ihre Produktwelt überarbeitet und bietet mit Business+ einen neuen Tarif.

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) boomt: Im Jahr 2021 waren es bereits 17.500 Unternehmen in Deutschland, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine komplett vom Arbeitgeber gezahlte bKV anboten.

Gegenüber dem Jahr 2020 (13.100 Betriebe) entspricht das einem Wachstum von 34 Prozent. Die Generali Deutschland Krankenversicherung hat ihr Angebot im Bereich bKV nun weiterentwickelt: Ab sofort können Arbeitgeber ihre Beschäftigten mit der neuen Tarifwelt Business+ absichern.

KOMFORT UND FLEXIBILITÄT

Ergänzend zum Komfort, wie zum Beispiel Einbett-Zimmer und Chefarztbehandlung im Krankenhaus oder Kostenübernahme für hochwertigen Zahnersatz und Zahnbehandlungen, bietet die Generali mit Business+ noch mehr Flexibilität. Vorsorge- und Gesundheitsbudget-Tarife ermöglichen es den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, frei wählbare Leistungen aus unterschiedlichen Kategorien bis zu einem bestimmten jährlichen Budget in Anspruch zu nehmen. Dazu zählen: Vorsorgeuntersuchungen, Präventionskurse, Sehhilfen, LASIK-Behandlungen, Hörgeräte, Zahnprophylaxe, Krankenhaustagegeld, Heilpraktikerleistungen und Naturheilverfahren.

EINFACH UND FAMILIENFREUNDLICH

Der Versicherungsschutz der neuen bKV-Tarife schließt nach Unternehmensangaben alle Vorerkrankungen ein und sichert auch bereits angeratene und laufende Behandlungen ab. Wartezeiten und Gesundheitsprüfung entfallen. Für Ehe- und Lebenspartner sowie deren Kinder kann innerhalb von sechs Monaten eine „Familienversicherungsoption“ genutzt werden.

GANZHEITLICH DURCH GESUNDHEITSPROGRAMME

Ergänzt wird das Versicherungsangebot durch Gesundheitsdienstleistungen der Generali Health Solutions (GHS), die speziell für Unternehmen entwickelt wurden. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren zum Beispiel von Angeboten für einen gesunden Rücken, einen gesunden Schlaf oder eine gesunde Psyche.

Ziel sei es, die Arbeitsunfähigkeitszeiten spürbar zu senken und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten, betont der Versicherer. Dabei arbeitet die GHS eng mit nicht näher bezeichneten wissenschaftlichen Institutionen zusammen, um eine nachgewiesene medizinische Wirksamkeit zu gewährleisten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel