Service Value: Die besten BU-Versicherer aus Kundensicht

Holzwürfel mit den Aufdrucken Haus, Rollstuhl, Auto
Foto: Shutterstock

Eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit ist aus Sicht von Verbraucherschützern und Versicherern absolute Pflicht. Gleichwohl sind aktuell nur rund 17 Millionen Berufstätige gegen den Worst-Case versichert. Nun zeigt eine neue Vergleichsstudie von Service Value, welche BU-Versicherer aus Sicht der Kunden in Beratung und bei möglichen Leistungsfällen überzeugen. Insgesamt elf BU-Versicherer erhielten ein "sehr gut".

Die Ratingagentur Service Value hat zum sechsten Mal in Folge die BU-Versicherer unter die Lupe genommen. Die Kölner Rater wollten für ihre aktuelle Vergleichsstudie „Service Atlas Berufsunfähigkeitsversicherer 2022“ wissen, welche Gesellschaften von der Beratung bis hin zum möglichen Leistungsfall bei den Kunden überzeugen. Dafür wurden zu insgesamt 37 Versicherungsunternehmen 3.120 Kundenurteile eingeholt, die sich auf 31 allgemeine und produktspezifische Leistungsmerkmale beziehen.

Die Versicherer mit der höchsten Kundenorientierung

Alle Versicherer wurden in den fünf Segmenten Produktangebot, Versicherungsbedingungen, Kundenservice, Kundenberatung und Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet.

Sieger in diesen sogenannten Einzeldimensionen sind die LV1871, die beim Produktangebot und dem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, die Allianz, die sich mit den Versicherungsbedingungen durchsetzen konnte und LVM, die beim Kundenservice und in der Kundenberatung punktete.

Quelle: ServiceValue, Köln

Als Gesamtsieger aus der Studie gehen neben LV 1871, Allianz und LVM acht weitere Versicherer hervor. Sie weisen, so Service Value, eine insgesamt deutlich überdurchschnittliche Kundenorientierung auf und erhalten somit das Urteil „sehr gut“.

Eine „gute“ Gesamtnote wird neun Versicherern ausgestellt.

Welchen Leistungen und Services bei Kunden punkten

Im Hinblick auf die Kundenzufriedenheit stechen laut Service Value Merkmale aus den Dimensionen Kundenberatung, Produktangebot und Kundenservice hervor: Die leichte Kontaktaufnahme zu Mitarbeitern, die Produktvielfalt und die Freundlichkeit der Mitarbeiter kommen gut an.

Größere Optimierungsmöglichkeiten bestehen nach Ansicht der Rater bei den Produktangeboten und den Versicherungsbedingungen: Die Deutlichkeit des Rücktrittsrechts und die Nachvollziehbarkeit der Versicherungsprämien sowie das Aufzeigen der Produktunterschiede und die klare Hervorhebung der Leistungsausschlüsse finden rund 40 Prozent der Befragten bestenfalls mittelmäßig.

Quelle: ServiceValue

Den höchsten Einfluss auf die Kundenbindung haben die Beratungsqualität sowie Verlässlichkeit der Aussagen und Stabilität sowie die Vorhersehbarkeit der Beiträge. Dagegen haben die Produktvielfalt und auch der Transparenz der Versicherungsbedingungen aus Kundensicht eine geringere Relevanz.

Quelle: ServiceValue

„Die Risiken und Konsequenzen einer möglichen Berufsunfähigkeit sind für unterschiedliche Berufsgruppen und einzelne Berufstätige individuell sehr verschieden“, kommentiert Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH. „Stark kundenorientierte Versicherer können dabei passgenauer auf die Lebensrealitäten ihrer Kundinnen und Kunden eingehen“, so Dethloff.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.