Continentale Sach: Betriebshaftpflicht erhält Leistungsupdate

Foto: Continentale
Continentale-Vorstand Dr. Thomas Niemöller

Einfacher, stärker, günstiger: Die Continentale Sachversicherung hat ihre Kubus Betriebshaftpflicht-Versicherung überarbeitet. Das Produkt ist jetzt einfacher aufgebaut und hat zudem ein Leistungsupdate erhalten. Zudem wurden die Beiträge für viele Betriebsarten gesenkt.

Von der XL- über die XXL-Option bis zum neuen Top-Schutz: Unabhängig von der gewählten Tarif-Variante erhält der Kunde dank einheitlicher Deckungsinhalte stets den bestmöglichen Schutz. Den Unterschied machen nun die verschiedenen Deckungssummen aus. Diese liegen bei 3, 5 oder 10 Millionen Euro. Den Top-Schutz mit zehn Millionen Euro gibt es jetzt sogar für nahezu alle Betriebsarten.

Voller Schutz in jeder Tarif-Variante

„Durch den neuen Aufbau bekommen unsere Kunden jetzt schon in der XL-Variante Top-Leistungen mit einer Spitzenposition im Markt. Dadurch erhalten sie stets den bestmöglichen Schutz“, sagt Dr. Thomas Niemöller, Vorstand Produktmanagement und Versicherungstechnik Komposit im Continentale Versicherungsverbund. „Auch die Vermittler profitieren. Denn die übersichtlichere Struktur des Tarifs vereinfacht die Beratung der Firmenkunden.“

20 neue Leistungen für alle Kunden

In jeder Tarif-Variante erhält der Kunde zudem verbesserte sowie 20 neu aufgenommene Leistungen. Auf Wunsch des Kunden unterstützt die Kubus Betriebshaftpflicht-Versicherung zum Beispiel nachhaltigen Schadenersatz. Liegt etwa ein Totalschaden vor, erstattet die Continentale auf Wunsch des Kunden die Mehrkosten für eine Reparatur.

Zudem zahlt sie bei Reparaturen Mehrkosten für Materialen und Produkte, die mit bestimmten Siegeln ausgezeichnet sind. Diese müssen im Rahmen der ISO 14020-14025 zertifiziert sein. Das sind unter anderem die Siegel „der Blaue Engel,“ das Fairtrade-Siegel, das EU Ecolabel, die FSC-Zertifizierung für nachhaltige Waldwirtschaft und die Zertifizierung durch die Gesellschaft für nachhaltiges Bauen. 

Günstigere Beiträge für zahlreiche Gewerbe-Zweige

Nach Angaben des Versicherers wurden die Beitragssätze und Mindestbeiträge bei mehr als 130 Gewerbe-Zweigen deutlich reduziert. Dazu zählen unter anderem Friseure, Bäckereien, Maler, Installateure und Hochbaubetriebe. 

Kostenorientierte Kunden können ihre Beiträge außerdem durch einen flexibel vereinbarten Selbstbehalt weiter reduzieren, teilte der Versicherer weiter mit. Wählen können Kunden im Kubus-Gewerbegeschäft tarifübergreifend zwischen 0, 250, 500 oder 1.000 Euro. Der Versicherer gewährt in diesem Fall einen Beitragsrabatt von bis zu 15 Prozent.

Neue Verkaufswelt: Neue Unterlagen und Infos für Vermittler

Um Vermittlern die Beratung ihrer Kunden weiter zu erleichtern, hat die Continentale eine neue Verkaufswelt für Firmenkunden geschaffen. Darin werden unter anderem insgesamt acht Zielgruppen branchenspezifisch angesprochen. 

Alle Unterlagen sowie weitere speziell für sie aufbereitete Infos finden freie Versicherungsvermittler unter https://makler.continentale.de/betriebshaftpflicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.