8. August 2013, 09:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach Mallorca

Die Mandare-Akademie, Bildungseinrichtung des Anbieters von Sachwert- und Substanzwertstrategien Mandare, veranstaltet in diesem Jahr erstmals den Vertriebsgipfel. Der Kongress vom 10. bis 13. Oktober auf Mallorca soll Experten und Berater zusammenbringen.

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach MallorcaReferenten aus den Bereichen Investment-, Vorsorge-, und Sachwertstrategien präsentieren im Rahmen des Vertriebsgipfels ihre aktuellen Markteinschätzungen und Produktlösungen. Zusätzlich werden Serviceanbieter für Vertrieb und Beratung neue Dienstleistungen vorstellen.

Einer der führenden deutschen Ökonomen Professor Dr. Thorsten Polleit wird der Top-Referent am 11. Oktober sein. Polleit ist Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance & Management und Chefökonom der Degussa Goldhandel GmbH. Neben makroökonomischen Betrachtungen wird Prof. Dr. Polleit Lösungen für Anleger aus der Österreichischen Ökonomieschule analysieren und mit seinem Partner Matthias Riechert Value Investing vorstellen.

Vorträge und Diskussionsrunde zur Regulierung

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach Mallorca

Rolf B. Pieper, Mandare-Akademie:”Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, ein so hochkarätiges Referentenfeld zusammen zu stellen. Für die Berater aus Deutschland und Österreich haben wir 16 Vorträge auf zwei Tage verteilt vorbereitet.”

Rolf B. Pieper, der als Leiter der Mandare-Akademie durch den Vertriebsgipfel führen wird, stellt in seinem eigenen Vortrag den Solid Anchor Fund von Mandare  vor. Norman Wirth und Carsten Brückner vom AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.  stehen im Rahmen einer Diskussionsrunde den Teilnehmern zu Fragen rund um die Themen Regulierung von Produkten und Vertrieb zur Verfügung.

Weitere Referenten sind unter anderen: Alfred Schweiger (IVAG), Peter Magiera (Lohnconsult), Michael Früchtl (Pro Life), Laurens Brouns (Floresteca),Andreas Pietsch (Terra Metal Fund), Markus Rauscher (Mandare), Hannes Fahrnberger (Vienna-Life Lebensversicherung) und Marc Hinrichsen (Hans John Versicherungsmakler).

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung zum Vertriebsgipfel “Investment-Vorsorge-Sachwert-Strategien” finden Interessierte auf der Website der Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr beträgt 299 Euro und beinhaltet neben dem fachlichen Teil, Flug, Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme an zusätzlichen Events. (jb)

 

Foto: Shutterstock; Mandare 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7.985 Fälle bearbeitete die Behörde bis Ende 2016, wie eine Bafin-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 7.843 Fällen.

mehr ...

Immobilien

BGH-Urteil: Altersvorsorge mit Eigenheim vor Elternunterhalt

Tilgungsleistungen für das Eigenheim können neben den Zinsen bis zur Höhe des Wohnvorteils vom Einkommen des Elternunterhaltspflichtigen abgezogen werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Investmentfonds

Börsenfusion zwischen London und Frankfurt offenbar geplatzt

Die geplante Fusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange (LSE) ist anscheinend gescheitert. Die Aktie des Dax-Konzerns verliert im Montagshandel deutlich.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

Lebensversicherungen von der Steuer absetzen: Was ist zu beachten?

Die Lebensversicherung zählt nach wie vor zu einer der beliebtesten Vorsorgeversicherungen in Deutschland. Sie zählt aus steuerlicher Sicht zu den sonstigen Vorsorgeaufwendungen und kann damit bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Gastbeitrag von Dr. Viktor Becher, Getsurance

mehr ...