Anzeige
Anzeige
30. November 2015, 10:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

JDC führt elektronische Unterschrift ein

Der Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) bietet im Rahmen der Technologie-Offensive der JDC-Mutter JDC Group und ihres Geschäftsbereichs “Advisortech” mit der “e-Signatur” eine elektronische Unterschrift an, die den Beratern das Alltagsgeschäft weiter erleichtern soll.

JDC-Grabmaier in JDC führt elektronische Unterschrift ein

Sebastian Grabmaier, Jung, DMS & Cie., erläutert die Vorteile der neuen e-Signatur.

Mit der digitalen Unterschrift hat der Kunde die Möglichkeit, sämtliche erforderliche Dokumente – zunächst mit Ausnahme des Depoteröffnungsantrags – elektronisch zu signieren. Unmittelbar nach der erfolgten Unterschrift wird das Kundenprofil, die Dokumentation sowie die Wertpapierorder automatisch archiviert sowie letztere elektronisch an sämtliche Transaktionsbanken weitergeleitet. Und dies alles ohne Medienbruch.

Reduzierung des zeitlichen Aufwands

Durch den Einsatz der e-Signatur kann der zeitliche Aufwand für den Berater also weiter minimiert werden, so dass künftig nur ein Vor-Ort-Termin beim Kunden nötig ist. Die Darstellung der e-Signatur-fähigen Vertragsdokumentation kann vollständig im Look- and-Feel des Beraters erfolgen und ist unabhängig von Endgeräten und Betriebssystemen. Ein App-Download ist nicht nötig.

“Wichtiger Schritt zur Erleichterung des Alltagsgeschäfts”

„Die Einführung der e-Signatur ist für unsere Poolpartner ein weiterer, wichtiger Schritt zur Erleichterung des Alltagsgeschäfts”, ist sich Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie. sicher. “Die e-Signatur ermöglicht unseren Poolpartnern einen vertriebsorientierten, rechtssicheren, medienbruchfreien und vollelektronischen Prozess zur Dokumentation und Abwicklung von Transaktionen bei depotverwahrbaren Finanzinstrumenten”, so Grabmaier weiter. “Technisch sind zwar künftig auch Depot- und Kontoeröffnungen in einem reinen Online-Prozess möglich. Die Praxis zeigt aber, dass sich Kunden und Anlageberater zumindest einmal in die Augen schauen wollen.” (fm)

Foto: JDC

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Regierung: Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Das Rentenniveau in Deutschland sinkt ohne neue Reformschritte bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent. Das geht aus neuen vorläufigen Berechnungen des Bundessozialministeriums hervor, wie am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin verlautete.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...