3. Februar 2016, 15:00

“Wir wollen eine unabhängige und transparente Finanzberatung etablieren”

Der Hamburger Finanzberater Frerk Frommholz hat 2012 das Netzwerk “Bundesweite Honorarberatung” gegründet. Mit Cash. sprach er über Aufbau und Ziele der Gemeinschaft.

Wir wollen eine unabhängige und transparente Finanzberatung etablieren

Frerk Frommholz: “Ein großer Teil der Fehlberatung ergibt sich durch ein Wissensgefälle zwischen Beratern und Verbrauchern.”

Cash.: Wer genau steht hinter der Internetseite “Bundesweite Honorarberatung”?

Frommholz: Kollegen, die sich einfach nur austauschen wollten. Formelle Gründer der Initiative waren mein Vater Frank Frommholz und ich. Als Kompetenznetzwerk und Online-Marketingportal ins Leben gerufen, hat sich diese Maßnahme in den letzten Jahren für Berater und Verbraucher sehr bewährt.

Auf keinen Fall wollten wir Funktionärstum pflegen oder Verkäufer irgendwelcher Serviceleistungen sein. Einfach miteinander reden ist das Grundmotiv. Ein kollegialer Austausch über persönliche Erfolge und Misserfolge, über mehr oder weniger gute Strategien und fast schon zweitrangig die Gewinnung von internetaffinen Neukunden war unser Ziel.

Wie kamen Sie zu der Idee und was sind die Ziele des Internet-Portals?

Ein großer Teil der Fehlberatung ergibt sich durch ein Wissensgefälle zwischen Beratern und Verbrauchern. Bewusst verstärkt von Produzenten der Finanzprodukte und deren politischem Einfluss, die ihre Angebote und Regeln bis zur Unkenntlichkeit verkomplizierten. Wir engagierten Berater wollten unseren kleinen Teil dazu beitragen, Verbraucher durch praxisnahe und unterhaltsame Artikel und Bewertungen aufzuklären.

Jeder Kollege engagiert sich in seinem Kompetenzbereich. Dadurch stehen täglich neue Ansichten und unabhängige Ratschläge zum Thema Finanzen zur Verfügung. Diese sind völlig unabhängig von Produktgebern oder sonstigen Marktteilnehmern.

 

Seite zwei: “Unabhängige Finanzberatung basiert auf vollkommener Transparenz

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

Deutlich mehr Bauaufträge als im Vorjahr

Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 Prozent mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Vertriebserfolg: Nur Übung macht den Meister

Um als Verkäufer langfristig erfolgreich zu sein, gibt es nur einen Weg: Übung, Übung, Übung. Verkaufsexperte Martin Limbeck gibt Ihnen fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Abschlussrate erhöhen können. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...