Anzeige
2. September 2013, 09:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LEG Immobilien AG legt im ersten Halbjahr zu

Im ersten Halbjahr zeigte die LEG Immobilien AG eine insgesamt positive Geschäftsentwicklung. Der Aktienkurs des seit Februar börsennotierten Unternehmens bewegt sich jedoch weiterhin unter dem Ausgabepreis.

Hegel-254x300 in LEG Immobilien AG legt im ersten Halbjahr zu

Thomas Hegel, CEO, LEG Immobilien AG

Das bereinigte EBITDA stieg um 4,9 Prozent auf 113,4 Mio. Euro. gestiegen. Wesentliche Treiber waren gestiegene Mieteinnahmen und die positiven Effekte aus niedrigeren zahlungswirksamen Zinsaufwendungen nach Abschluss der Refinanzierungen.

Das Ergebnis enthält gegenüber dem Vorjahr höhere Aufwendungen für Instandhaltungen in Höhe von 21,9 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 16,1 Millionen Euro). Die höheren Aufwendungen stehen in Zusammenhang mit der gestiegenen Vermietungsleistung.

Reduzierung der Leerstandsquote

Das Unternehmen konnte die Nettokaltmieten im ersten Halbjahr insgesamt um vier Prozent auf 178,1 Millionen Euro steigern. Bereinigt um den Effekt aus der Bocholt-Akquisition von Ende 2012 (Ankauf von 1.244 Wohnungen) entspricht dies einem organischen Wachstum von 2,8 Prozent. Wesentliche Treiber dafür waren die Steigerung der Nettokaltmiete pro Quadratmeter um 1,9 Prozent auf 4,92 Euro sowie eine deutliche Reduzierung der Leerstandsquote von 3,9 auf drei Prozent im Jahresvergleich.

Weiteres Mietwachstum im zweiten Halbjahr erwartet

„Diese operativen Kennzahlen belegen die fundamentale positive Entwicklung in unseren Märkten, die Qualität unserer Mikrostandorte und die Stärke der Bewirtschaftungsplattform der LEG“, sagt CEO Thomas Hegel. „Unterstützt durch Mietspiegelentwicklungen ist in der zweiten Jahreshälfte mit einer weiteren Beschleunigung des Mietwachstums zu rechnen. Die aktuelle Nachfragedynamik lässt dabei sogar noch eine weitere Verringerung der Leerstandsquote erwarten.“

Akquisitionsstrategie wird fortgesetzt

Die LEG hat im laufenden Geschäftsjahr bereits drei Portfolios mit insgesamt rund 3.500 Wohneinheiten in ihren Kernmärkten von Nordrhein-Westfalen (NRW) akquiriert. Das Unternehmen befindet sich bei einer weiteren Portfoliotransaktion in fortgeschrittenen Gesprächen. Der Vorstand ist daher sehr zuversichtlich, das Akquisitionsziel von 10.000 Einheiten bis Ende 2014 zu erreichen. (mh)

Foto: LEG Immobilien AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...