Anzeige
Anzeige
2. April 2013, 11:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vola-Fonds von Axa IM

Die französische Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) bringt den “Axa WF Equity Volatility” (LU0880133524) auf den deutschen Markt. Anleger sollen mit dem Fonds von schwankenden Aktienmärkten profiteren können.

 

Achterbahn-online-255x300 in Vola-Fonds von Axa IMDie Anlageidee: Die Aktienmarktvolatilität ist üblicherweise negativ mit der Wertentwicklung traditioneller Assetklassen wie Aktien korreliert und bietet laut Axa IM deshalb gleich zwei Vorteile: Diversifikation und Schutz vor Extremrisiken. Das Ziel des Axa WF Equity Volatility ist, von einer stark steigenden Aktienmarktvolatilität zu möglichst niedrigen Kosten zu profitieren.

Derivate zur Diversifikation

Fondsmanager Laurent Ramsamy erklärt: “Dazu geht der Fonds mit Hilfe von Derivaten eine Long-Position in der erwarteten impliziten Volatilität des S&P 500 und/oder des Euro Stoxx 50 ein. Um die laufenden Kosten der Derivatepositionen, Cost of Carry, möglichst niedrig zu halten, kann das Portfoliomanagement mittels Index-Futures auch taktische Short-Positionen in der kurzfristigen erwarteten Volatilität eingehen. Wenn man die Volatilität aktiv managt, ist sie nicht nur ein Risikomaß, sondern eine attraktive Diversifikations- und Performancequelle, insbesondere für Anleger, die in risikoreichere Assetklassen investiert sind. Die Herausforderung besteht aber darin, möglichst kostengünstig zu investieren.”

Seine Strategie sei so strukturiert, dass sie rechtzeitig Schutz bietet und hohe Gewinne verspricht, wenn die Aktienmärkte einbrechen, so Ramsamy.

Laurent Seyer, Global Head of Multi Asset Client Solutions, sagt: „Da die kurzfristige Volatilität zurzeit so niedrig ist wie selten zuvor, glauben wir, dass jetzt ein günstiger Zeitpunkt für die Auflegung des Fonds ist.“

Der Fonds wird  institutionellen Investoren angeboten. Es handelt es sich laut Axa IM um eine kostengünstige Diversifikation und einen Schutz vor Extremrisiken. Die jährlichen Kosten haben die Franzosen nicht bekannt gegeben. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...