Anzeige
3. Januar 2014, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue AMF-Fonds setzen auf Marken und Familienunternehmen

Die AMF Capital AG startet zum Jahresbeginn drei neue Fonds: Den AMF Family & Brands Renten, den AMF Family & Brands Aktien sowie den AMF Renten Welt.

Weltstr Me1 in Neue AMF-Fonds setzen auf Marken und Familienunternehmen

AMF Capital sucht mit drei neuen Fonds weltweit nach den lukrativsten Anleihen und Aktien.

Im AMF Renten Welt setzt Johannes Führ seinen Rentenmanagement-Ansatz fort. In der Family & Brands-Fondsfamilie werden die besten familiengeführten Unternehmen sowie Firmen mit großen Marken gebündelt. Diese Kombination hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als ebenso stabil wie renditestark gezeigt.

Der Fonds AMF Renten Welt ist ein global anlegender Rentenfonds, der in eine ausgewogene Mischung von Staatsanleihen, Anleihen von Finanztiteln und Unternehmensanleihen investiert.

Alle Anleihen müssen laut Mitteilung die strengen Qualitäts- und Liquiditätsvorgaben von AMF Capital einhalten. Wie in allen Fonds von AMF Capital müssen Risiko und Rendite im Einklang stehen. Die Fondsfamilie Family & Brands nutzt die Stärken familien- und unternehmergeführter Gesellschaften sowie von Unternehmen mit stark werthaltigen Marken. Investiert wird laut AMF Capital in familien- bzw. unternehmergeführte Gesellschaften („Family“) sowie in Unternehmen mit werthaltigen Marken („Brands“).

Top Marken im Mittelpunkt

Im Fokus stehen Unternehmen, die aufgrund ihres Produkts oder ihrer Dienstleistung, ihrer Marktposition oder einer Top-Marke überdurchschnittliche Margen erwirtschaften können und daher ertragsstark und ausschüttungsorientiert sind. Diese Unternehmen bieten überdurchschnittlich hohe Wachstumsraten und Dividenden, sie stehen für Kontinuität, langfristige Planung und nachhaltiges Wirtschaften.

“Familien- oder unternehmergeführte Gesellschaften sowie Unternehmen mit bedeutenden Markennamen leben zwar meist eine gänzlich unterschiedliche Unternehmenskultur, haben aber eines gemeinsam: das Denken und Handeln in langfristigen Zeiträumen”, sagt Johannes Führ, Aufsichtsratsvorsitzender der AMF Capital AG. “Dabei kann sowohl auf der Aktien- als auch auf der Rentenseite ein Mehrwert liegen, der dem Anleger gleichermaßen Stabilität und Potenzial bietet”, erklärt Johannes Führ.

Zwei weitere AMF-Fonds

Der Fonds AMF Family & Brands Renten ist ein global anlegender Rentenfonds, der ausschließlich in Euro-denominierte Unternehmensanleihen investiert. Ziel ist es, mit einem kombinierten Portfolio aus Anleihen aus dem Family & Brands-Universum eine überdurchschnittliche Rendite zu erwirtschaften. Der Fonds AMF Family & Brands Aktien ist ein global anlegender Aktienfonds.
 Hauptziel des Fonds ist es, ein attraktives Kapitalwachstum in Euro zu erzielen. Die Fonds werden von Allan Valentiner, Ralf Müller-Rehbehn und Markus Mitrovski gemanagt. Die drei neuen Fonds sind in Luxemburg zugelassen und verfügen demnächst über eine Vertriebszulassung in Deutschland und Österreich.

Foto: Shutterstock.com

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...