Anzeige
31. März 2014, 10:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Dachfonds mit Absicherung durch Futures

P.A.M. Wertinvest lanciert ETF-Dachfonds mit 50-prozentiger Absicherung der Aktienquote mittels Futures. Ziel des Fonds ist eine jährliche Rendite von vier bis fünf Prozent.

Hans-Georg-KuhlmannP A M in Neuer Dachfonds mit Absicherung durch Futures

Hans-Georg Kuhlmann, P.A.M. bietet ETF-Dachfonds mit Absicherung der Aktienquote an.

“Langjährige Analysen zeigen, dass eine Absicherungsquote der Aktienposition von durchschnittlich 50 Prozent sinnvoll ist”, sagt Hans-Georg Kuhlmann, Geschäftsführer des Hamburger Vermögensverwalters Privates Anlage Management GmbH & Co. (P.A.M.). Diese Strategie setzen die Hanseaten bereits seit Jahren für ihre unterschiedlichen Direktmandate konsequent um. Ab sofort ist diese Anlagephilosophie auch die Basis für den gerade emittierten Dachfonds Pam-Wertinvest.

“Das Besondere an dem Konzept des Pam-Wertinvest ist die bis zu 50-prozentige Absicherung der Aktienquote durch Futures. Bei einem stark ausgeprägten Börsentrend können wir diese Absicherungsquote, wenn notwendig, anpassen”, erklärt Kuhlmann. “Ein stark positiver Trend hat das Runterfahren der Quote zur Folge, ein stark negativer Trend führt dagegen zu einer Erhöhung.”

Anlageuniversum: ETFs im Fokus

Die Anlagebasis des aktiv gemanagten Fonds bilden börsengehandelte Investmentfonds, sogenannten ETFs (Exchange Traded Funds). Die Diversifikation erfolgt über marktbreite Aktien- und Rentenindizes sowie spezialisierte Aktien- und Rentenfonds. Als Beimischung sind zudem offene Immobilienfonds oder Finanzinstrumente auf Rohstoffe eine Option.

Den Schwerpunkt auf ETFs legt das Fondsmanagement überwiegend aus Kosten- und Flexibilitätsgründen: “ETFs weisen beispielsweise gegenüber dem Publikumsfonds einen Kostenvorteil von ein bis zwei Prozent aus. Auch sind sie jederzeit an der Börse handelbar”, argumentiert Michael P. Bornemann, neben Kuhlmann ebenfalls Fondsmanager des Pam-Wertinvest. Außerdem haben ETFs für das Fondsmanagement den Vorteil, ausgewählte Indizes, Märkten oder Branchen vollständig abbilden zu können.

Positives Ergebnis bei steigenden und fallenden Börsen

“Mit unserem Konzept kann der Fonds sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Börsen ein positives Ergebnis erzielen. Der Kapitalerhalt steht bei uns immer über der Ertragsmaximierung”, so Kuhlmann. Ziel des Fonds ist eine jährliche Rendite von vier bis fünf Prozent, und dies bei möglichst geringer Volatilität. Dabei erfolgt die Verwaltung des Investmentvermögens über die Service-KVG der HansainvestHanseatische Investment- GmbH, Hamburg. (fm)

Foto: P.A.M. Wertinvest

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...